80 Jahre Barmer theologische Erklärung

Vor 80 Jahren trafen sich in Wuppertal-Barmen Vertreter aus allen evangelischen Landeskirchen, um sich als „Bekennende Kirche“ gegen den totalen Machtanspruch des nationalsozialistischen Staates über die Kirche zu wehren. Unter der Federführung von Karl Barth verfassten sie die „Barmer Theologische Erklärung“. Hier ein informativer DLF-Beitrag über die Entstehung der Erklärung (hier erklärt Karl Barth seine Sicht der Entstehung):

 

Kommentare

  1. Martin meint:

    Vielen Dank für den Hinweis. Man muss ja nicht in allem der Erklärung zustimmen, aber gerade den dritten Artikel finde ich hochaktuell:
    „Wir verwerfen die falsche Lehre, als dürfe die Kirche die Gestalt ihrer Botschaft und ihrer Ordnung ihrem Belieben oder dem Wechsel der jeweils herrschenden weltanschaulichen und politischen Überzeugungen überlassen.“

    Das sollten gerade die Kirchenvertreter, die im Moment auch die Erklärung feiern immer nochmal im Hinterkopf behalten und beherzigen…

  2. Johannes meint:

    @Martin: Wo wäre denn der Erklärung nicht zuzustimmen?

    Der Text der Barmer Erklärung kann übrigens hier heruntergeladen werden:
    https://dl.dropboxusercontent.com/u/72580827/acc/download/pdf/BarmerErkl.pdf

  3. Martin meint:

    @ Johannes:
    Vielleicht interpretiere ich ja auch nur falsch, aber gerade die erste These scheint mir gut Karl Barths Ansatz (Jesus als das eine Wort Gottes) widerzuspiegeln und lässt die Frage etwas offen (bzw. beantwortet sie ablehnend), ob nicht auch die Heilige Schrift Wort Gottes ist, auf das wir zu hören haben.

  4. Johannes meint:

    @Martin: Ah, ich verstehe! Ich würde meinen, wer sich an dieses eine Wort hält, hält sich auch an das ganze Wort. Es ist zwar populär, die Lehre von Jesus hier und da in einen Gegensatz zur übrigen Schrift zu stellen, soweit ich sehe hält und erfüllt Jesus aber die gesamte Schrift. In diesem Sinne verstehe ich auch das „Jesus Christus, wie er uns in der Heiligen Schrift bezeugt wird“. Dieser Jesus ist der, der die Schrift hält und erfüllt – es gibt da keinen Gegensatz.

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] TheoBlog macht dankenswerterweise darauf aufmerksam, dass heute vor 80 Jahren die Barmer Erklärung unterzeichnet wurde, jenes großartige Zeugnis evangelischen Widerstands und christlicher Glaubensstärke im Dritten Reich. […]

Ihre Meinung ist uns wichtig

*