Ablehnung erwünscht

Starke Aussage von Christian Geyer in seinem Artikel „Irrungen der Respektkultur: Ablehnung erwünscht“ (FAZ vom 22.02.2017. Nr. 45, S. N3):

Eine Kirche, die ihre Überzeugungen nicht länger in Abgrenzung zu und in Ablehnung von gegenteiligen Überzeugungen vertritt, bringt sich bei Freund und Feind um ihre epistemische Autorität. Sie ist gleichsam der institutionelle Extremfall jener verbreiteten, von Strenger erkannten „Selbstlähmung“ infolge eines unscharf gebrauchten Respektbegriffs.

VD: JS

Kommentare

  1. Sacha Zemp meint:

    Hoi Ron
    Kannst Du mir ( schweizer, nicht FAZ-Leser) erklären was mit epistemischer Autorität gemeint ist?

    Gruss
    Sacha

  2. @Sacha: Das kommt von Epistemologie. Gemeint ist die erkenntnistheoretische Autorität (oder der Anspruch auf wahre Erkenntnis).

    Liebe Grüße, Ron

Deine Meinung ist uns wichtig

*