Bücher erfassen mit Delicious Library

DL2.0.pngDie Katalogisierungssoftware Delicious Library 2 erlaubt Mac-Usern das schnelle Erfassen und Verwalten von Büchern, CDs oder DVDs. Anders als bei herkömmlichen Verwaltungsprogrammen müssen die Daten dabei nicht händisch eingegeben, sondern können über die Amazon-Datenbank eingespeist werden (sofern sie dort erfasst sind).

Obwohl Delicious Library keine echte Literaturverwaltung ist, lassen sich private Bibliotheken damit gut administrieren. Über eine Exportfunktion können die Daten zudem an andere Anwendungen (z.B. das wirklich gute Bookends) übergeben und dort weiterverarbeitet werden. Ich habe schon mit Hilfe verschiedener Anwendungen versucht, meine private Bibliothek zu erfassen. So weit wie mit Delicious Library 2 bin ich noch nie gekommen (ächz).

In einem kleinen Mitschnitt zeige ich hier, wie geschwind sich Bücher mit Delicious Library erfassen lassen, die einen Strichcode besitzen. Befindet sich auf einem Buch kein Strichcode, kann es über die ISBN-Nummer oder den Titel gesucht werden.

Eine Lizenz für die Datenbanksoftware kostet US$ 40. Ein exakt abgestimmter Bluetooth-Scanner kostet nochmals US$ 215. Allerdings lassen sich, wie im Screencast gezeigt, die Codes auch mit einer integrierten Kamera erfassen. Benötigt wird mindestens Mac OS X 10.5.

PlayPlay

Deine Meinung ist uns wichtig

*