Chimären: Mischwesen aus Mensch und Tier

Chimäre oder Hybride nennt man in Medizin und Biologie einen Organismus, der aus genetisch von verschiedenen Lebewesen stammenden Zellen bzw. Geweben aufgebaut ist und trotzdem ein Individuum darstellt. In der Forschung werden inzwischen nicht nur Tier-Tier-Chimären, sondern bereits Zellkombinationen aus Mensch und Tier hergestellt. Wie weit ist die Forschung? Was sagen die Ethiker dazu?

Der DLF hat zu diesem Thema eine Sendung (für Leute mit starken Nerven) produziert:

Teil 1: Stand der Forschung

Teil 2: Stand der ethischen Diskussion

Ein passendes Bild gibt es bei STERN Online: www.stern.de.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*