Christologie im 21. Jahrhundert

Kürzlich gab es eine gut besetzte Gesprächsrunde zum Thema „Christologie im 21. Jahrhundert“. Dabei waren Robert Godfrey, Ligon Duncan, Richard Pratt und R.C. Sproul. Moderiert wurde die Runde von Steve Nichols. Beeindruckend finde ich auch hier wieder Sinclair Ferguson.

Kommentare

  1. Wolfgang Haede meint:

    Ich finde es sehr Beachtenswert, was Godfrey über die Theologie des Kreuzes in der Mission unter Muslimen zu sagen hat. Ja, weit häufiger versuchte das Christentum als Religion der Stärke dem Islam entgegenzutreten – auch heute wieder, wenn wir uns darauf stützen, dass westliche Länder die Christen schützen.
    Leider bei ca. 14:00 etwas zu ungenau: Der Bruder der in der Türkei getötet wurde, war nicht ein Amerikaner, sondern ein Deutscher. Und der Mord (bei dem übrigens auch zwei Türken zu Märtyrern wurden) geschah nicht in Istanbul, sondern in Malatya. Schade, dass nicht mal ein Kirchenhistoriker die Fakten klar kriegt …

Ihre Meinung ist uns wichtig

*