Archiv für Februar 2016

Torsten Hebel im Gespräch mit Philipp Gessler

Kürzlich habe ich auf einen Beitrag von Holger verwiesen, indem die Entkehrung von Torsten Hebel gründlicher durchleuchtet wird. Hier noch der Verweis auf ein Interview, das Philipp Kessler mit Torsten Hebel für das Deutschlandradio geführt … [Weiterlesen...]

Resignation macht sich breit

Die Gemeinschaftsschule stellt viele Lehrer vor neue Herausforderungen – viele fühlen sich mit der Umsetzung der Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg allein gelassen. Offene Kritik ist unerwünscht. Heike Schmoll beschreibt die Lage so: Als … [Weiterlesen...]

Eins muss weg

Der Weg zum Traumkind führt in den USA oft über Fertilitätszentren und dann über Leihmütter. Ein bizarrer Rechtsstreit um ungeborene Drillinge in Kalifornien zeigt nun die Grenzen des Marktes. DIE WELT beschreibt die Verwicklungen und gewährt Einblicke in eine … [Weiterlesen...]

Die anonymen Pelagianer

Martin Luther vom Feinsten, zu finden in seiner Auslegung zu Römer 14,1 (WA, Bd. 56, S. 502–504): Im Wesentlichen aber ist der Kern dieses Irrtums die pelagianische Anschauung. Denn wenn es auch jetzt keine Leute gibt, die sich zum Pelagianismus bekennen und … [Weiterlesen...]

Ist christliche Liebe eine Entscheidung?

John Piper zeigt in dem nachfolgenden Videobeitrag auf der Grundlage vom Hohenlied der Liebe (1Kor 13), dass Liebe mehr ist als eine Entscheidung (obwohl wir das heute oft gesagt bekommen). Gleichwohl mir die Hintergrundmusik etwas auf die Nerven geht und die … [Weiterlesen...]

Stefan Zweigs Rolle

Der Schriftsteller Stefan Zweig zeichnete Johannes Calvin in seinem Roman Calvin oder ein Gewissen gegen die Gewalt (1936 erschienen und als indirekte Kritik am Nazireich gedacht) als freudlosen Finsterling, als tyrannischen und verklemmten Diktator, der … [Weiterlesen...]

Barths Schriftverständnis

D.A. Carson erzählt in dem TGC-Beitrag „What Should Evangelicals Make of Karl Barth?“ folgende Anekdote über die dialektische Arbeitsweise des Schweizer Theologen: Es gibt da eine sehr berühmte Geschichte – ich weiß nicht, ob sie authentisch ist oder nicht – … [Weiterlesen...]

Stephen Nichols

Dr. Stephen Nichols von den Ligioniers erklärt kurz, warum er uns auf der E21-Konferenz in Hamburg Leben und Werk von John Gresham Machen vorstellen wird. https://www.facebook.com/evangelium21.net/videos/541063162741982/ Schon angemeldet? Hier: … [Weiterlesen...]

Es wird schon nicht so schlimm!

Die Schauspielerin Lilly Hollmann und ihr Kollege Gregor Maurer werden Anfang 1933 ein Paar. Und das, obschon Lilly sich eigentlich für einen anderen interessiert – Maurer weiß davon. Dennoch heiraten sie, wachsen in der Ehe zusammen und bekommen ein Kind. … [Weiterlesen...]

Kindergottesdienstmaterial

Klaus und Judith Hickel haben sich viel Arbeit gemacht und mit tatkräftiger Hilfe einiger Leute fantastisches Material für Kindergottesdienste aus dem Englischen übertragen. Es heißt dazu: Ab jetzt gibt es den ersten Teil der sechsteiligen KiGo-Reihe Erste … [Weiterlesen...]

Mark Dever: Die Bedeutung der Predigt

Vor einigen Tagen hat Mark Dever, einer der Redner auf der E21-Konferenz 2017, am Southern Baptist Theological Seminary in Louisville (Kentucky, USA) über „The Symbol and Signifikante of Preaching“ gesprochen. Eine Empfehlung für all jene, die das Evangelium … [Weiterlesen...]

„Der Islam und die Gewalt“

Was hat der Koran mit Gewalt zu tun? Warum ist Kritik im Islam so schwierig? Wie ist die heutige islamistische Szene entstanden? Pfarrer Eberhard Troeger ist einer der führenden christlichen Islamexperten Deutschlands. Vor wenigen Tagen ist sein neues … [Weiterlesen...]

Gottes Wort vertrauen – Barmherzigkeit leben

Der Gnadauer Verband hat in einer Erklärung zur evangelikalen Debatte der letzten Monate Stellung bezogen. Es heißt in „Gottes Wort vertrauen – Barmherzigkeit leben“ unter anderem: Wir bekennen uns unverändert dazu, dass Gott den Menschen als Mann und Frau … [Weiterlesen...]

Die Männer sind in Schwierigkeiten

Die dänische Journalistin Iben Thranholm wurde kürzlich von Anissa Naouai zur „femininen Männerkultur“ in Europa befragt. Ihre Antworten überraschen, denn sie kritisiert den postmodernen Genderwahn mit sehr klaren Worten und fordert einen „neuen Mann“. Schade, … [Weiterlesen...]

Lobpreisseminar

Vormerken: … [Weiterlesen...]

Gefühle evangelisieren

Bei Hanniel habe ich diesen schönen Satz gefunden: Wir haben unser Bestes getan, sie stets wissen zu lassen, dass der Glaube aus Gefühlen besteht und ihnen nie gesagt, dass auch unsere Gefühle „evangelisiert“ werden müssen. Ich hoffe, Evangelisten und … [Weiterlesen...]

Mit ungeteiltem Herzen

Ich bin am Samstag in Hamburg beim Christlichen Techniker-Bund (DCTB) und spreche über Apologetik und die gesellschaftliche Verantwortung der Christen. Zum Programm heißt es: Christen denken in vielen Bereichen anders als Nicht-Christen. Diese Spannung … [Weiterlesen...]

Das Wort predigen – Trainingsmaterial von David Jackman

Es gibt neues Trainingsmaterial von David Jackman zur Ausbildung von Predigern. In der Beschreibung heißt es: The purpose of this series of videos and accompanying manuals is to put resources into the hands of those who long, under God, to train up a new … [Weiterlesen...]

John Frame: Apologetics

John Frames Apologetik Apologetics: A Justifikation of Christian Belief ist 2015 in einen neuen, erweiterten Auflage unter Mitwirkung eines Freundes erschienen. Im Vorwort heißt es: I am delighted to see this new edition of my book. It is an anniversary … [Weiterlesen...]

Marvin Olasky

Marvin Olasky, Chefredakteur beim World Magazine,  gehört zu den einflussreichsten christlichen Intellektuellen in den USA. Bei ihm habe ich das erste Mal den wunderschönen Satz gehört: „Seid das Salz der Erde, nicht Zucker oder Essig.“ Wer Marvin Olasky … [Weiterlesen...]