Der Kampf gegen die menschliche Trägheit

Johannes S. hat mich auf ein Zitat der Schriftstellerin und Historikerin Ricarda Huch (1864–1947) aufmerksam gemacht:

NewImage

Der schwerste Kampf
ist der gegen die menschliche Trägheit,
die unter der Maske der Nachgiebigkeit, Versöhnlichkeit und Milde
das Böse und Unwahre vertuscht und
sich dem Kampf entziehen will.

Kommentare

  1. Mensch von heute meint:

    Richtig, aber träge sind immer nur die Anderen, vor allem Herr Staat und Frau Gesellschaft.

  2. Schandor meint:

    Der Mensch verstößt eben gegen alle Gesetze, außer gegen das Trägheitsgesetz (Karl Kraus).

    Wie sich aber der Lethargie entreißen?

  3. Stell dir vor, es ist Kampf und keiner geht hin – dann kommt der Kampf zu euch.

    Trägheit holt jeden (irgendwann) wieder ein. Man kann nicht alles verdrängen.

  4. Moritz meint:

    Wie ist die Quellenangabe dafür

  5. Johannes Strehle meint:

    @ Moritz
    Ich kenne die Quelle leider nicht.
    @Schandor
    Es ist nicht gut, dass der Mensch allein ist …
    Das gilt nicht nur für den Menschen,
    sondern auch für den Christen als Teil des Körpers Christi.

Deine Meinung ist uns wichtig

*