„Der Mensch stammt vom Affen ab, also müssen wir einander lieben.“

41ahQ6vWBwL SX320 BO1 204 203 200In dem Buch Making Sense of God: An Invitation to the Skeptical (Viking, 2016) schreibt Tim Keller  (S. 42–43):

Der russische Philosoph Wladimir Solowjow gab folgende sarkastische Zusammenfassung des ethischen Denkens des säkularen Humanismus: „Der Mensch stammt vom Affen ab, also müssen wir einander lieben.“ Der zweite Teil des Satzes folgt nicht aus dem ersten. Wenn es früher natürlich war, dass die Starken die Schwachen gefressen haben, warum dürfen die Menschen das dann heute nicht mehr? (. . .) Angesichts der säkularen Sichtweise auf das Universum ist die Schlussfolgerung der Liebe oder der sozialen Gerechtigkeit nicht logischer als die Schlussfolgerung, zu hassen oder zu zerstören. In einem konsequent-naturwissenschaftlichen Materialismus und in einem liberalen Humanismus passen diese beiden Überzeugungen einfach nicht zueinander. Das eine Überzeugungsgebilde widerlegt das andere. Viele würden das eine zutiefst inkohärente Weltanschauung nennen.

Weiter Zitate aus dem Buch und eine PDF-Datei mit dem ersten Kapitel sind bei Evangelium21 zu finden: www.evangelium21.net.

Making Sense of God: An Invitation to the Skeptical von Timothy Keller

Preis: EUR 15,25

11 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 15,25

Kommentare

  1. Wir stammen zwar nicht vom Affen ab, diese Meinung ist ungefähr so falsch, wie die Meinung, dass Einhörner, Drachen, Trolle und Elfen existieren, aber die Schlussfolgerung mit der Liebe ist letztendlich richtig. Weil Affen eben nicht unsere Vorfahren, sondern, taxonomisch gesehen, unsere Geschwister sind. Und Geschwister lieben sich; im Normalfall.
    Ach ja, wen es interessiert, wir von der Species Homo sapiens sapiens sind Haplorrhini, also Trockennasenaffen. Taxonomisch gesehen.

  2. Peter Geerds meint:

    @Gast auf Erden

    Wir stammen zwar nicht vom Affen ab, diese Meinung ist ungefähr so falsch …

    Soso, da wissen Sie mehr als die Wissenschaftler. Als Vorfahren der Menschen (home sapiens) gelten die Australopithecinen. Ein Blick in ein griechisches Wörterbuch genügt, um herauszufinden, dass Pithecus bzw πίθηκος der Affe ist.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Stammesgeschichte_des_Menschen#Australopithecinen
    https://de.wiktionary.org/wiki/-pithecus

    Also: Die Evolutionisten behaupten sehr wohl, dass wir von Affen abstammten.

  3. Abgesehen davon, dass Sie völlig ausser Acht lassen, dass ich Ihnen die Taxonomie des Menschen als Affe im Beitrag geschrieben habe, haben Sie natürlich völlig recht, wenn Sie ein griechisches Wörterbuch lesen können. Weiter so!

  4. Peter Geerds meint:

    @Gast auf Erden
    Sie irren sich wieder. ‚pithecus‘ ist keine Frage der Taxonomie als bloße – oder gar inhaltsleere – Bezeichnung. Es wird dadurch tatsächlich eine Abstammung postuliert. Wir Menschen sollen von den Australopithecinen abstammen, diese sind laut ihrem Namen Affen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*