Die Amischen in den USA wachsen und gedeihen

Ein Leben in der Vergangenheit, aber mit Zukunft: Die Amischen in den USA. Ihr Dialekt geht zurück auf die Mundarten in Baden, der Pfalz und dem Elsass. In ihren Gemeinden in den US-Bundestaaten Pennsylvania, Ohio und Indiana hat sich die Sprache der Vorfahren noch gehalten, ebenso wie der Glauben und die Sitten: die Amish oder Pensylvania-Deutschen. Wer glaubt, dass ihre archaische Lebensform vor dem Verschwinden steht, der irrt: Die Gemeinden wachsen, nur wenige kehren den Traditionen den Rücken. Albrecht Ziegler hat die Menschen besucht, die sich der Moderne bewusst verweigern.

Hier ein SWR2 Kontext-Beitrag vom 23. Juli 2011:

 

Ihre Meinung ist uns wichtig

*