Die Bibel in bunt

In Washington (USA) entsteht ein gewaltiges Bibelmuseum – unter der Verantwortung des Heidelberger Theologen David Trobisch. Finanziert wird das gigantische Projekt zu großen Teilen von Evangelikalen. 

DLF hat über den Museumsaufbau informiert. Der skeptische Unterton darf nicht fehlen. Verdächtig macht allein die Tatsache, dass der größte Finanzier aus einer evangelikalen Gemeinde kommt. Die kritischen Anfragen hat der Sammlungsleiter David Trobisch jedoch glänzend gemeistert.

Hier:

Deine Meinung ist uns wichtig

*