Eine TULIP Renaissance?

Das amerikanische Journal Christianity Today teilt heute mit, dass innerhalb der Denomination der Südlichen Baptisten (SB) der Anteil der Kalvinisten steigt.

Nach der Einschätzung von Ken Walker sind derzeit nur 10 Prozent der Pastoren bei den SB Kalvinisten. Unter den Absolventen der theologischen Seminare wachse dagegen die Popularität der reformierten Theologie. Ungefähr 30 Prozent der zu den SB gehörenden Studienabgänger seien gegenwärtig reformiert.

Mehr hier: http://www.christianitytoday.com.

Kommentare

  1. ähnliche Entwicklungen soll es auch in Kanada (genau genommen in B.C.) bei den Mennoniten !!!! geben. Hierfür soll vor allem Marc Driscoll und seine Gemeinde in Seattle „schuld“sein.

  2. Lieber Steffen,

    interessante Kombination: Alttäufertum und reformierte Theologie. 😉

    Liebe Grüße, Ron

Deine Meinung ist uns wichtig

*