ESV wird nicht mehr revidiert

EsvstudybibleDer Verlag Crossway hat bekannt gegeben, dass der Text der beliebten englischsprachigen Bibelübersetzung ESV nach der diesjährigen Revision (es wurden 52 Worte geändert) nicht mehr bearbeitet werden soll. Der Text bleibt ab jetzt also stabil. In der Mitteilung des Herausgebers heißt es:

Beginning in the summer of 2016, the text of the ESV Bible will remain unchanged in all future editions printed and published by Crossway—in much the same way that the King James Version (KJV) has remained unchanged ever since the final KJV text was established almost 250 years ago (in 1769). This decision was made unanimously by the Crossway Board of Directors and the ESV Translation Oversight Committee. All future Crossway editions of the ESV, therefore, will contain the Permanent Text of the ESV Bible—unchanged throughout the life of the copyright, in perpetuity.

Hier die vollständige Pressemitteilung des Verlags: www.esv.org.

Kommentare

  1. Schlotti meint:

    Ich schätze Crossway Books , da sie eine ganze Reihe sehr guter Bücher herausbringen. Die ESV Study Bible halte ich für eine ausgezeichnete Studienbibel und die Übersetzung an sich (soweit das ein nicht Muttersprachler beurteilen kann) mag ich auch.

    Aber diese Entscheidung kann ich nicht nachvollziehen. Wörter, ja Sprache verändert sich, womit für mich Revisionen unabdingbar sind. Die Verantwortlichen selbst beziehen sich ja auf die KJV, die ebenfalls nicht verändert wurde. Wenn das der Weg ist, warum musste es dann überhaupt die ESV geben? Oder möchte man, dass sie als Zeugnis einer bestimmten Zeit fortbesteht und sozusagen ihren Platz in der Geschichte hat? Vielleicht gibt es dann irgendwann die NESV.

    Liebe Grüße
    Schlotti

  2. Peter Geerds meint:

    Naja, wie viele von denen, die eine ESV haben, haben diese gründlich gelesen? Mir ist zumindest aus Deutschland keinerlei Veröffentlichung bekannt bez. Jud 5.

Deine Meinung ist uns wichtig

*