Gesegnete Weihnachten

Ich wünsche allen TheoBlog-Lesern besinnliche Feiertage und Gottes Segen für das bald beginnende Jahr 2012.

Nichts, nichts hat dich getrieben
zu mir vom Himmelszelt,
als dein getreues Lieben,
damit du alle Welt
in ihren tausend Plagen
und großen Jammerlast,
die kein Mund kann aussagen,
so fest umfangen hast.

Das schreib dir in dein Herze,
du hochbetrübtes Heer,
bei denen Gram und Schmerze
sich häufet mehr und mehr.
Seid unverzagt, ihr habet
die Hilfe vor der Tür;
der eure Herzen labet
und tröstet, steht alliier.

Ihr dürft euch nicht bemühen,
noch sorgen Tag und Nacht,
wie ihr ihn wollet ziehen
mit eures Armes Macht.
Er kommt, er kommt mit Willen,
ist voller Lieb und Lust,
all Angst und Not zu stillen,
die ihm an euch bewusst.

Auch dürft ihr nicht erschrecken
vor eurer Sündenschuld;
nein, Jesus will sie decken
mit seiner Lieb und Huld.
Er kommt, er kommt den Sündern
zum Trost und wahren Heil,
schafft, dass bei Gottes Kindern
verbleib ihr Erb und Teil.

Kommentare

  1. Fröhliche Weihnachten aus Brasilien, Super-Ron! 🙂

  2. Wie man sieht, Lobpreis fuer unseren Herrn ist zeitlos: „Grosser Herr, Du starker Koenig, liebster Heiland, wie wenig achtest Du der Erden pracht. Der die ganze Welt erhaelt …“

    Er wird uns einst empfangen mit Liebe und Vertrautheit.

    Bin gerade in Frankfurt am Flughafen, auf der Durchreise von Frankreich, auf dem Weg nach Hause.

    Ein hartes Jahr 2011 war das, ohne unseren Herrn nicht durchzustehen. Naechstes Jahr brauchen wir ihn noch mehr. Die „Zeichen“ stehen auf „Sturm“.

    Gottes Segen!
    Martin

  3. @Martin: Willkommen in Deutschland!
    Liebe Grüße, Ron

  4. Lieber Ron,

    danke für Deinen Dienst an dieser Stelle und Deine Hilfe an anderen. Ich wünsche Dir ein gesegnetes Weihnachtsfest und eine gutes sowie fruchtbares Neues Jahr. Ich wünsche mir sehr, dass wir über Evangelium21 viele neue und starke Impulse für unsere Gemeinden bekommen.

    Gruß, Jürgen

  5. Liebe Ron,

    ein gesegnetes Weihnachtsfest dir und deiner Familie sowie ein gesundes und segensreiches Jahr 2012!
    Danke Dir für die vielen tollen Beiträge, die ich mit großem Interesse immer las und für die zahlreichen Diskussionen, die hier auf diesem Blog geführt worden sind, die ich mitverfolgen konnte. DANKE SCHÖN! Der Herr segne eure Arbeit und schenke auch viel Kreativität für das nächste Jahr 🙂

    Hier ein paar Zeilen aus Jochen Kleppers Lied „Gott fährt mit Jauchzen auf“, 4 Strophe.

    Welch Dunkel uns auch hält,
    sein Licht hat uns getroffen!
    Hoch über aller Welt
    steht nun der Himmel offen.
    Gelobt sei Jesus Christ!

    Frohe Weihnachten!!!
    Sylvia

  6. @Sylvia: Vielen Dank! Auch Dir gesegnete Festtage und alles gute für 2012!
    Liebe Grüße, Ron

Ihre Meinung ist uns wichtig

*