GodBlock

Bildschirmfoto 2010-07-08 um 18.08.14.pngFür alle, die sich durch diesen Blog und andere religiös ausgerichtete Internetseiten belästigt fühlen, gibt es Hoffnung. Einige um unsere Volksgesundheit besorgte Kinder- und Lebensschützer entwickeln gerade den Filter GodBlock. Das Produkt soll bald für MS Windows- und Apple Mac-Rechner zur Verfügung stehen.

Na, dann wird die Welt ja demnächst besser werden.

Imagine there’s no Heaven
It’s easy if you try
No hell below us
Above us only sky
Imagine all the people
Living for today

Imagine there’s no countries
It isn’t hard to do
Nothing to kill or die for
And no religion too
Imagine all the people
Living life in peace

VD: KH & AW

Kommentare

  1. Früher, es war eine echte Unanständigkeit, z.B. von Sex im Öffentlichkeit zu reden. Heutzutage, es scheint mir, dass die Unanständigkeit ist, von Gott im Öffentlichkeit zu reden.

    Hast Du Brasilien gegen Niederlande (das World Cup Spiel) gesehen? Vor dem Spiel, als Lúcio (unser Verteidiger) der vorgegebene Text gegen Rassismus offensichtlich beendet zu lesen hatte, er hat auf Englisch gesagt: „God bless you“. Und jetzt ein paar Leute kritisiert dafür.

    Cris.

  2. @Chris: Da hast Du Recht!
    Ja, habe ich gesehen. Ich dachte: Puh, Lúcio ist aber mutig!
    Liebe Grüße, Ron

  3. Jürgen meint:

    Gemach, bei der Schnelllebigkeit des Mediums und der üblicherweise recht geringen Halbwertzeit der Themen, wird es irgendwann in der Masse untergehen und verpuffen.

    Gruß, Jürgen

Ihre Meinung ist uns wichtig

*