Helmut Bauer: Die Liebe ist da!

Helmut Bauer stellt klar: der Stress, alles prüfen zu müssen, fällt weg. Das Begutachten dessen, was er verkündigt, ist für ihn (und Gott) schlicht ein Akt der Rebellion. Es ist eine Ehre, dem Völkerapostel nachfolgen zu dürfen. Punkt.

Hier:

Da ich weiß, dass viele Menschen den Worten von Helmut Bauer vertrauen, möchte ich ausdrücklich darauf hinweisen, dass Gott von uns Menschen nicht verlangt, den Verstand auszuschalten. »Prüft aber alles, das Gute behaltet!« sagt Paulus in 1Thess 5,21. Und im 1Joh 4,1 wird uns gesagt: »Ihr Lieben, schenkt nicht jedem Geist Glauben, sondern prüft die Geister, ob sie aus Gott sind. Denn viele falsche Propheten sind hinausgegangen in die Welt.«

– – –

Nachtrag vom 0.06.1020: Leider wurde der Mitschnitt inzwischen bei Youtube entfernt.

Kommentare

  1. Als Jesus danach gefragt wird, was das wichtigste ist, was ein Mensch tun kann, antwortet er: „Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Verstand.“ (vgl. Mk 14,28-34) Der Verstand soll also Gott lieben und ehren und nicht abgeschaltet werden.
    Der Apostel Johannes spricht davon, dass alle Christen „die Salbung“ erhalten haben (1Joh 2), was bedeutet, dass der Geist Gottes ihnen Verständnis für das Evangelium von Jesus Christus geschenkt hat. Wenn Herr Bauer behauptet, er habe eine Salbung, die andere Christen nicht hätten, verlässt er den Boden biblischer Lehre und indem Herr Bauer sich solch eine Autorität anmaßt, macht er sich zu einem Antichristen, denn er bindet die Menschen an sich („es ist eine Ehre, wenn Du mit mir gehen darfst“ bei ca. 2:10) und nicht an Christus.

    Liebe Grüße, Johannes

  2. ernst meint:

    Wie kann es sein, dass Menschen solch einen Anpruch auch nur ansatzweise ernst nehmen? Sofern noch ein kleines bisschen Vernunft da ist, kann nur ein deutliches NEIN, d.h. klare Ablehnung die Antwort sein.
    Andernfalls ist irgendwas krank!

    (PS: Ich habe von diesem Menschen noch gar nichts gehört; was ist das denn für ein Guru?)

  3. @Ernst: Einen ersten Überblick findest Du hier. Siehe auch diesen Beitrag im Blog: theoblog.de.

    Liebe Grüße, Ron

  4. Mr. Deeds meint:

    Hi,
    es ist mir bei Deinem Blog-Eintrag nicht ganz klar, ob Du da jetzt eine kritische Aussage zu diesem Helmut Bauer machst, oder ob Du das positiv siehst? Oder neutral? Die Überschrift und Sätze wie „Helmut Bauer stellt klar: der Stress, alles prüfen zu müssen, fällt weg“ zum Beispiel erscheinen mir wie eine Befürwortung der Lehre Bauers….?

  5. @Mr. Deeds: Bitte die anderen Beiträge über W G hier auf dem Blog lesen:

    http://theoblog.de/tag/wortgeist/

    Es dürften so keine Zweifel an meiner Bewertung dieser Bewegung aufkommen.

    Liebe Grüße, Ron

Ihre Meinung ist uns wichtig

*