idea TV: Evangelium 21-Konferenz

Die Nachrichtenagentur idea hat bei bibel.TV freundlicherweise einen Kurzbericht über die E21-Konferenz in Hamburg ausgestrahlt. Obwohl der Beitrag in mancherlei Hinsicht etwas unscharf ist (Beziehung zu 9Marks, 6 Pastoren etc.), kommt das Anliegen von E21 gut rüber.

Hier der Mitschnitt, ab Minute 4:30:

VD: JK

Kommentare

  1. Nun ja… – ob es das ist? Herr Lohmann spricht von den SOLAs der Reformation und kann sie nicht einmal angemessen wiedergeben.
    Ich habe eher den Eindruck, dass hier eine gewisse konservative Strömung nun auch eine Konferenz veranstaltet; eine mehr, unter vielen…
    Die konkreten Anliegen werden für mich, als jemand, der nicht viel von dieser neuen Initiative weiß, aber nicht recht deutlich.
    Immerhin, schaden wird es wohl nicht.

  2. @ernst: Naja, ein sehr kurzer Beitrag und ein Interview zwischen Tür und Angel. So hoch sollten die Ansprüche da nicht sein. Wie wichtig es ist, das Evangelium wieder zu betonen, wurde mir gestern besonders deutlich, als ich den Gottesdienst einer Dir wohl bekannten Gemeinde besuchte. Da fällt mir nur ein: evangeliumsfrei! Gut, dass wir ein Lied von P. Gerhardt gesungen haben.
    Liebe Grüße, Ron

  3. Matthias Lohmann meint:

    Lieber Ernst,

    ich kann Dir versichern, dass ich Dir die Solas jederzeit richtig sagen kann … das Problem bei einem Ausschnitt ist immer, dass man an dieser Stelle die Frage nicht hört und eben nur Ausschnitte sieht.
    Aber natürlich ist noch viel wichtiger, wie wir diese „solas“ dann auch leben … nicht wahr?

  4. @ Ron:
    ich habe zwar eine Vermutung, welche Gemeinde Du meinen könntest – aber ´evangeliumsfrei´? Hm, was sollte man darunter verstehen? Ja, es ist nicht alles, wie es sollte; manchmal hat aber auch nur jemand einen schlechten Tag…?
    @ Matthias:
    ich pflichte Dir bei, dass es auf das ´Tun´ ankommt; Worte werden viele gemacht, leider auch allzuviele fromme – und beileibe nicht nur auf Konferenzen! 😉

  5. @ernst: Rhetorisch verführerisch gut, aber eben ohne Evangelium. Das war kein Ausrutscher, sondern ist so gewollt.
    Liebe Grüße, Ron

Deine Meinung ist uns wichtig

*