Im Zweifel für den Zweifel?

978-3-86269-011-4Karl-Heinz Vanheiden schreibt in Bibel und Gemeinde (4/2012, S. 80):

  • Ron Kubsch (Hrsg.): Im Zweifel für den Zweifel?: Beiträge zur christlichen Apologetik, 2011

Der Aufsatzband ist ein Muss für jeden, der sich mit christlicher Apologetik befasst.

Das Buch enthält folgende Beiträge:

  1. Vorwort
  2. Ron Kubsch: Glauben fängt mit dem Zweifel an
  3. Daniel von Wachter: Schlechte, aber einflußreiche Argumente gegen die Existenz Gottes
  4. Harald Seubert: Glaube, Zweifel und die Gottesfrage: Einige Überlegungen im Blick auf den neuen Atheismus
  5. Thomas Schirrmacher: „Und sie bewegt sich doch!“ und andere Galilei-Legenden – 28 Thesen zum Prozess gegen Galilei
  6. Wim Rietkerk: Ist Gott eine Projektion? Zweifel an der Existenz Gottes
  7. Wim Rietkerk: Ich fühle ganz anders! Gefühlszweifel
  8. Robb Ludwick: Gott im Kino: Wie Filme geistliches Wachstum anstoßen können
  9. Ron Kubsch: Evangelium in der Postmoderne: Was wir von Francis Schaeffers weitsichtiger Apologetik lernen können

und kann hier bestellt werden:

rtemagicc-einkaufenkl-06.gif

 

Kommentare

  1. aha, der Olly meint:

    Hallo Ron,

    Du schreibst bzw. Karl-Heinz Vanheiden schreibt , dass dieses Buch ein muss für jeden sei, der sich mit christlicher Apologetik befasst. Nun gut, dann schreibe mir mal bitte, warum ich mir diesen Aufsatzband kaufen sollte. Eine kurze Zusammenfassung der einzelnen Aufsätze sowie ein Resumee von Dir wären nicht schlecht, um sich einen möglichen Kauf zu überlegen. Ich bin arm und gebe dennoch Monat für Monat mindestens 100,- Euro für theologische Fachbücher aus. Auf meiner Einkaufsliste stehen noch mindestens 20 Bücher, die für mich die absolute Prorität bedeuten und in meiner Budgetplanung berücksichtigt werden sollten. Jedoch kaufe ich mir auch dazwischen einige Bücher und muss andere beim Kauf aufschieben. Insbesondere stehen ja bei Dir immer gute Buchempfehlungen, so dass ich Dich also nun frage, warum ich mir dieses Buch zulegen sollte 😉

  2. Ich glaube, dass Buch ist nichts für Dich. Mehr Infos zum Buch findest Du allerdings hier:

    http://www.bucer.de/uploads/tx_org/BQ0165.pdf

    Liebe Grüße, Ron

  3. Roderich meint:

    Früher standen die Vorträge mal als MP3 auf labri.de, mittlerweile leider nicht mehr – schade…

Deine Meinung ist uns wichtig

*