Jesus nachfolgen

E21 2016 Regio

Jesus sagt zu seinen Jüngern: „Folgt mir nach“ (Mk 1,17). Das ist unsere Identität als Christen: Wir sind Nachfolger unseres Herrn. Wie das konkret aussieht, was für Herausforderungen damit verbunden sind und was unser Auftrag ist, das wollen wir gemeinsam auf der E21-Regionalkonferenz in Bonn vom 1. bis 2. Juli 2016 entdecken.

Pete und Anne Woodcock

Pete und Anne Woodcock

Hauptredner ist Pete Woodcock aus England: Pete wurde mit 19 Jahren ein Nachfolger Jesu und hat ihm seitdem in vielen verschiedenen Bereichen gedient. Er ist viel in Großbritannien unterwegs gewesen, hat bei Missionsveranstaltungen auf dem europäischen Festland und in Indonesien mitgewirkt und kehrt auch immer mal wieder nach Australien zurück. Er hat Contagious, eine Bibelkonferenz für junge Leute, gegründet, die mittlerweile an 6 Orten mit über 1000 jungen Menschen stattfindet. Pete ist zurzeit als Hauptpastor der Cornerstone Church in Kingston tätig, die er selbst vor 13 Jahren mit gegründet hat.

Wie wichtig Pete die Gemeinde ist, erklärt er in dem Artikel „Warum Engel über die Gemeinde staunen“. Wir leben in einer Zeit, in der die Selbstverwirklichung ganz groß geschrieben wird. Viele Menschen, auch Christen, leben „Ich“-orientiert. Pete glaubt, dass Gott uns von einem selbstbezogenen Lebensstil befreien will. Die Gemeinde ist der Ort, wo Gemeinschaft eingeübt und erlebt werden kann:

„Unter dem Einfluss des Zeitgeistes neigen wir zu der Meinung, im Christentum gehe es um „Jesus und mich“. Nach dem Motto:  „Ich folge Jesus. Warum brauche ich eine Gemeinde?“ Doch dieses Denken findet sich nicht im Neuen Testament. In der Apostelgeschichte wird ständig daran erinnert, dass die Geretteten „hinzugetan“ wurden, d. h. dass sie sich der Gemeinde anschlossen.“

Michael Martens wird ebenfalls einen Hauptvortrag halten. Er hat Theologie an der FTH (Gießen) studiert und war danach in einer Gemeindegründungsarbeit tätig. Anschließend ging er für ein Studium im Bereich Seelsorge nach Philadelphia/USA (CCEF/Westminster Theological Seminary). Er ist Pastor der FeG Syke bei Bremen und unterrichtet an verschiedenen Bibelschulen. Außerdem gehört er zur Leitung des Netzwerks Biblische Seelsorge (NBS).

Geplant sind außerdem einige sehr interessante Workshops:

  • Evangelism – how to summarize and tell the gospel (Pete Woodcock, nur auf Englisch)
  • How to be a content woman (Anne Woodcock, nur auf Englisch)
  • Den Kindern das Evangelium bringen (Judith Nickel)
  • Hat Gott auch die Künstler geschaffen? – Kunst und christliche Weltanschauung (Victoria Parsons)
  • Seht unsern Gott! Christuszentrierter Einsatz von Musik in der Gemeinde (Rudolf Tissen)

Weitere Informationen, u.a. das genaue Konferenzprogramm, entnehmen Sie bitte dem Flyer (PDF)  Das Anmeldeformular gibt es hier: www.evangelium21.net.

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] E21-REGIONALKONFERENZ: JESUS NACHFOLGEN […]

Deine Meinung ist uns wichtig

*