Moo: Justification in Galatians

understanding-the-times.jpgDer Crossway Verlag hat anlässlich des 65. Geburtstages von D.A. Carson eine Festschrift veröffentlicht. Das Buch Understanding the Times: New Testament Studies in the 21st Century (Essays in Honor of D. A. Carson) wurde von den beiden Neutestamentlern Andreas Köstenberger und Robert Yarbrough herausgegeben und enthält Beiträge von honorigen Autoren wie Eckhard J. Schnabel, Craig L. Blomberg oder Grant Osborne.

Zum Buch gehört auch ein Beitrag von Douglas J. Moo (Autor des berühmten Aufsatzes »›Law‹, ›works of the law‹, and legalism in Paul«, Westminster Theological Journal, vol. 45, no. 1, 1983).

Der Aufsatz »Justification in Galatians« kann zusammen mit der Titelei des Buches hier gratis heruntergeladen werden: understanding-the-times-download.pdf.

Kommentare

  1. Danke, Ron, für den Hinweis! Nach der Lektüre von Wrights „Das Neue Testament und das Volk Gottes“ scheint mir Moos Aufsatz als ein gutes Korrektiv, insbesondere, dass er zwar Elemente der New Perspective aufgreift, aber auf einem grundsätzlich forensischen Rechtfertigungsbegriff beharrt.

  2. AndreasA meint:

    Ebenfalls Danke! Da Moo einer meiner absoluten Lieblings-NT’ler ist, freut es mich ganz besonders, dass Crossway gerade diesen Artikel online gestellt hat. Und sein Umgang mit der NPP scheint mir bisher ebenfalls einer der hilfreichsten aus dem NPP-skeptischen Lager zu sein. Ich bin gespannt, wie sich das in diesem Artikel zeigt und warte ansonsten mit Sehnsucht auf seinen angekündigten Kommentar zum Galater in BECNT.

    Grüße,
    Andreas

Ihre Meinung ist uns wichtig

*