„The Bible Project“

Waldemar Henschel beschreibt für uns in einem Gastbeitrag das interessante „The Bible Project“:

„The Bible Project“

Tim Mackie, Jonathan Collins und Gerry Breshears sind überzeugt, dass die Bibel vom ersten bis zum letzten Buch eine zusammenhängende Geschichte erzählt. Deshalb hat das Team „The Bible Project“ ins Leben gerufen, auf dass ich kürzlich gestoßen bin. Das Ziel des Projektes besteht darin, den Blick für die Zusammenhänge und die übergreifende Geschichte der Bibel zu ermöglichen. Um dieses Ziel zu erreichen, wird in ca. 5-minütigen, animierten Videos das Thema und die Struktur von jedem Buch der Bibel auf anschauliche und einprägsame Art dargestellt und sein Kontext innerhalb der großen Geschichte aufgezeigt. Daneben wird durch Themen-Videos illustriert, wie sich bestimmte Motive (z.B. Heiligkeit) wie ein roter Faden durch die Bibel ziehen. Zu jedem Video wird außerdem ein Study Guide angeboten.

Ich glaube, dass bei der Beschäftigung mit der Bibel der Blick für das Ganze allzu schnell verloren geht und der Fokus sich stattdessen auf einzelne Begebenheiten und Details verschiebt. Statt die große Rettungsgeschichte Gottes zu erkennen, werden dann aus dem Text nur moralische Handlungsanweisungen gewonnen und die frohe Botschaft des Evangeliums gerät in den Hintergrund. Außerdem ist man schnell frustriert und verwirrt, wenn sich die einzelnen Puzzleteile nicht zu einem großen Bild zusammenfügen lassen.

Diese frei zur Verfügung gestellten Videos können das eigene Bibelstudium bereichern und dabei helfen, wieder den Blick für Gottes einzigartige Heilsgeschichte zu gewinnen. Ich kann mir den Einsatz der Materialien aber auch in Gemeinden, Hauskreisen und Jugendgruppen sehr gut vorstellen. Meine Erfahrung ist, dass selbst vielen Christen der Blick für die große Geschichte Gottes in der Bibel fehlt und sie dankbar sind, wenn ihnen die Zusammenhänge erklärt werden. Warum also nicht mal mit Hilfe der Materialien Bibelarbeiten durchführen, bei denen man aus der Vogelperspektive über die Bücher der Bibel schaut? Das wird den Fokus wieder zurechtrücken und das Evangelium ins Zentrum stellen! Leider steht das Material bislang jedoch größtenteils nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Die ersten Videos sind bereits online. Hier das Video zu 3. Mose:

Weitere Videos und Infos über die Möglichkeit, das Projekt zu unterstützen, findet man hier: www.jointhebibleproject.com.

Kommentare

  1. Andreas meint:

    Habe mir die Seite direkt angesehen. Die Idee ist großartig! Ich merke aber auch Unterschiede in der Theologie. Da mich die Bünde sehr interessieren, habe ich mir mal die Storyline „The Covenants“ angesehen -> also ich würde es anders erklären. Vor allem der Begriff des „partnerships“ Gottes mit dem Menschen hat mich gestört.
    Das Video zu 3. Mose ist sehr erhellend!

Deine Meinung ist uns wichtig

*