Türkei: »Die Situation der Christen ist besser, aber noch nicht gut«

Der DLF informiert über die Lage der Religionsfreiheit in der Türkei. Die Situation hat sich für Christen in den letzten Jahren, so der Beitrag, leicht verbessert:

Kommentare

  1. elviS meint:

    Das beschreibt die 2011 herausgegebene Broschüre der CDU/CSU, die dem pro-Magazin beilag und dem Bundestag vorgelegt wurde, aber etwas ganz anderes:

    „Während vor 60 Jahren der Anteil der Christen in der Türkei noch etwa 20 Prozent betrug, so sind es heute nur noch 0,15 Prozent.“ (S. 17)

    „Muslimischer Religionsunterricht ist immer noch zwingend; es gab keine Änderung seit den Jahren 2007, 2008 und 2009. Die seit 1971 verbotene Ausbildung von Priestern für die orthodoxe Kirche ist auch im Jahr 2010 nicht möglich.“ (S. 12)

Deine Meinung ist uns wichtig

*