Vorlesung mit Theo Lehmann

Als ich Anfang der 90er Jahre Theo Lehmann hörte, hat mich das schier erschlagen. Der Mann hat Humor und kann gleichzeitig das Evangelium auf den Punkt bringen. Am 26. Februar wird er im Chemnitzer Studienzentrum des Martin Bucer Seminars über das Thema »Evangelisation« sprechen (siehe hier). Über die Veranstaltung heißt es:

Theo Lehmann gibt in diesem Seminar einen offenen und ehrlichen Einblick in seinem reichen Erfahrungsschatz als Evangelist. Warum gestaltet er Evangelisationsveranstaltungen so, wie es für ihn mittlerweile typisch geworden ist? Warum gehen andere Evangelisten anders vor? Wie bereitet er sich persönlich auf eine Evangelisation vor? Was müssen Gemeinden beachten, die eine solche Veranstaltung durchführen wollen? Wie geht er als erfahrener Evangelist mit ausbleibenden Bekehrungen bei Veranstaltungen um? Welche Bedeutung und Berechtigung haben evangelistische Großveranstaltungen heute noch? All diese Fragen beantwortet Theo Lehmann natürlich in seiner unnachahmlichen humorvollen und direkten Art und Weise, untermalt mit vielen Anekdoten aus seiner langjährigen Evangelisationserfahrung. Eine Chance, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Gasthörer können sich hier anmelden. Wie gesagt: Eine Chance, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Kommentare

  1. Johannes meint:

    Dem kann ich nur zustimmen. Wer Zeit und Möglichkeit hat, sollte sich das nicht entgehen lassen! Theo Lehmann ist ein Original, von dem insbesondere (aber nicht nur) Prediger sehr viel lernen können.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*