Wenn Kinder die Eltern drangsalieren

Immer häufiger kommen mir Fälle zu Ohren, in denen Kinder ihre Eltern piesacken, unterdrücken oder sogar schlagen. Hier ein aktueller Fall: Ulli Kulke berichtet von einer Mutter, die couragiert ihren 14jährigen Sohn bei der Polizei angezeigt hat, weil der ihren Schmuck stahl, um mit einem Freund ins Bordell gehen zu können:

Alles spricht für das Subsidiaritätsprinzip. Staatliche Intervention als Ultima ratio, ansonsten: Finger weg. Anders verhält es sich, wenn ein ratloser Mensch sich von sich aus an die zuständigen öffentlichen Instanzen wendet, weil er selbst am Ende seines Lateins ist bei der Erziehung. Hut ab also vor der allein erziehenden Mutter aus Karlsruhe, die ihren erst 14jährigen Sohn bei der Polizei angezeigt hat, weil der ihr allen Schmuck gestohlen und ihn für ein Zehntel des Wertes verramscht hat, um mit seinem Kumpel ins Bordell zu gehen. Gemeinsam saßen sie auf dem Revier, und laut Polizeibericht war die Mutter hellauf entsetzt darüber, wie teilnahmslos, ja fast lächelnd, ihr Sohn die Prozedur hatte über sich ergehen lassen. Respekt für das Vorgehen, auch wenn es viele befremdlich finden und nie auf so eine Idee kommen würden. Wir wissen wenig über den Fall, deshalb sind auch nur allgemeine Mutmaßungen und Gedankenspiele möglich, aber auch das ist erlaubt.

So sehr ich auch die Kritik am Autoritätsmissbrauch von Eltern verstehe, hier scheint etwas „aus dem Ruder zu laufen“. Wir brauchen einen ausgewogenen Umgang mit Autorität, also starke Eltern und starke Kinder. Aber eben Kinder, die neben ihren Rechten ihre Pflichten kennen. Also: „Und ihr Väter, reizt eure Kinder nicht zum Zorn, sondern lasst sie aufwachsen in der Erziehung und Zurechtweisung des Herrn“ (Eph 6,4; vgl. Eph 6,1–4). Und: „Höre, mein Sohn, auf die Unterweisung durch deinen Vater, und verwirf nicht die Weisung deiner Mutter, denn sie sind ein schöner Kranz für dein Haupt und eine Schmuckkette für deinen Hals“ (Spr 1,8–9).

Mehr: donnerunddoria.welt.de.

Kommentare

  1. Dazu folgenden Link:

    http://mp3skull.com/mp3/eure_kinder.html

    Beste Grüße,
    Manfred

  2. Dazu möchte ich eine Sendung auf Kabel1 empfehlen „Die strengesten Eltern der Welt“ 🙂
    Hier schicken Eltern ihre Spößlinge ins Ausland zu den „strengesten Eltern der Welt, wenn sie nicht mehr mit ihnen zurecht kommen 🙂 Sehenswert!!!

Ihre Meinung ist uns wichtig

*