Wichtige Etappen der Reformation (Teil 5): Der Augsburger Religionsfriede

Der DLF hat eine kleine Reihe zur Reformation publiziert. Hier der fünfte und letzte Teil.

Zum Einstieg wird an ein unrühmliches Ereignis erinnert. Landgraf Philipp von Hessen, der seit 1524 mit dem Kurfürsten von Sachsen zu den wichtigsten politischen Stützen der Reformation gehörte, verliebte sich in die  junge Margarete von der Saale und verlangte von den Reformatoren den Segen für eine Zweitehe. Nach anfänglicher Zurückhaltung gaben die Theologen nach, Philipp Melanchthon nahm sogar an der Trauung teil.

Kommentare

  1. Danke Ron, die DLF Beiträge sind immer Top!

Ihre Meinung ist uns wichtig

*