Das Wohlstandsevangelium

Unter der Leitung der »Lausanne Theology Working Group« wurde 2009 ein Diskussionspapier zum »Wohlstandsevangelium« erstellt. Das Papier »A Statement On Prosperity Teaching« kann hier herunter geladen werden: mbstexte146_a.pdf.

Ähnliche Beiträge:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Roderich
Roderich
10 Jahre zuvor

Lieber Ron, kann es sein, dass Seite 7 in dem PDF fehlt? (Der Text hoert nach S. 6 abrupt auf, und das Impressum sollte auf S. 8 stehen, die Datei hat aber nur 7 Seiten). Inhaltlich finde ich den Text hervorragend und sehr ausgewogen. – Gut, dass die „Kraft Gottes“ und die „Kraft des Heiligen Geistes“ bejaht werden – Gut, dass die Tatsache anerkannt wird, dass es in der Bibel ein Element von Prosperitaet gibt; gut, dass das „Prosperity Gospel“ nicht nur einer Denomination in die Schuhe geschoben wird; dass nicht per se das Wachstum von (oft charismatischen) Gemeinden geneidet wird, die das Wohlstandsevangelium predigen; (So wird vermieden, dass die Diskussion in „Charismatisch gegen traditionell“ ausartet). – Gut, dass der Wert von harter Arbeit anerkannt wird, etc. Einziges kleines inhaltliches Bedenken: Auf Seite 5 Punkt 4c heisst es: „It thus tends to victimize the poor by making them feel that their poverty is their own fault (which the Bible does… Weiterlesen »