Der Darwinismus kann alles erklären

Aus dem Schlusswort eines anerkannten Lehrbuchs zur Evolutionstheorie (Jan Zrzavý, Hynek Burda, David Storch u. a., Evolution: Ein Lese-Lehrbuch, Berlin u. Heidelberg: Springer, 2013, S. 455):

Wir wissen es nicht, wir haben keine Ahnung. Wir wissen nur, dass der Darwinismus in der Lage ist, alles zu erklären, und letztendlich irgendeine Erklärung bieten wird, wenn wir das Phänomen wirklich unter die Lupe nehmen würden. Dazu müssten wir aber wissen, wonach wir eigentlich genau fragen. Der Darwinismus bietet insoweit einen allgemeinen Erklärungsrahmen, als dass er als einziger mehr ermöglicht, als nur vor einer Vitrine mit Gehäusen zu stehen und zu staunen.

Na dann.

VD: RJ

Ähnliche Beiträge:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Udo
1 Monat zuvor

Dass man in der Lage sein soll „alles zu erklären“, obwohl man „kein Ahnung hat“ – was wenigstens eine ehrliche Aussage ist – ist schon fast ein psychopathologischer Befund und zeigt zumindest das grundsätzliche Problem der Evolutionstheorie. Es ist der zwanghafte Versuch, das Wunder des Lebens zu erkunden, aber gleichzeitig abzulehnen, dass es einen Schöpfer geben kann/muss. Schon Albert Einstein wußte: „Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten“.

Schandor
1 Monat zuvor

Ist der Mensch das Produkt des Zufalls, dann auch sein Geist. Dieser „superveniert“ dann nur auf dem Gehirn als dessen Produkt. Dann sind auch seine Gedanken ein Produkt des Zufalls. Dann ist der ganze Darwinismus das Ergebnis jener Gedanken, die ein Produkt des Zufalls sind.

Hallo! Wer hört diesem Geschwätz noch zu?

Wie hat Steven Turner so schön gesagt?

Heißt der Vater allen Fleisches wirklich „Zufall“
dann heißt sein himmlischer Regenbogen: Desaster.

Und wenn man hört:
Ausnahmezustand!
Heckenschütze ermordet zehn Menschen!
Truppen laufen Amok!
Plündernde Jugendliche!
Bombe explodiert in Schule –

dann ist das nichts anderes als der Lärm
des Menschen, der seinen Schöpfer verehrt.

PeterG
29 Tage zuvor

@Udo

Schon Albert Einstein wußte: „Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten“.

Erstaunlich – v. a. weil das Zitat nicht von Einstein stammt. Es hat aber trotzdem etwas Richtiges.

Udo
26 Tage zuvor

Ja, exakt wäre es, von einem Zitat zu sprechen, das oft Albert Einstein zugeschrieben wird.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner