Jonathan Edwards: Pastor, Theologe und Erweckungsprediger

Jonathan EdwardsDer New England Pastor, Theologe und Erweckungsprediger Jonathan Edwards (1703–1758) wird oft als der „Amerikanische Augustinus“ bezeichnet. Seine Studenten bewunderten im Lauf der Jahre seine gottzentrierte und bibelgesättigte Theologie. Gleichzeitig war er ein ungewöhnlich scharfer Denker und hat sich mit den großen Gelehrten des Rationalismus angelegt. Mit einer Predigt über den Zorn Gottes hat der Puritaner viele Menschen in die Arme eines gnädigen Gottes geführt. Heute ist er ein bedeutender (wenn auch nicht unumstrittener) Impulsgeber für das neue Interesse an der reformierten Theologie unter jungen Leuten in Nordamerika.

Ich freue mich, dass Ryan Hoselton, der derzeit über Edwards promoviert, am Samstag am MBS-Studienzentrum in München die Vorlesung „Jonathan Edwards: Pastor, Theologe und Erweckungsprediger“ halten wird. Gasthörer sind herzlich willkommen.

Mehr Informationen im Syllabus und hier: vorlesung2018_muenchen_f.pdf.

Kommentare

  1. Matthias Teh meint:

    Wir das aufgezeichnet?

  2. @Matthias: Evtl. wird das aufgezeichnet. Aber ich kann nichts zusagen. Die Vorlesungsmitschnitte sind in der Regel nicht öffentlich.

    Liebe Grüße, Ron

  3. Die Vorlesungsmitschnitte sind in der Regel nicht öffentlich.

    Das ist sehr bedauerlich. Sicherlich würden auch etliche etwas dafür zahlen.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*