- TheoBlog.de - https://theoblog.de -

Klaus Vollmer: Gottes Treue beim Wort nehmen

Klaus Vollmer, Gottes Treue beim Wort nehmen (Alte Wege – neu entdeckt, 1975, S. 61–61):

Wer von Verbindlichkeit spricht, der muß wissen, daß dies das biblische Wort für ‚Treue’ ist. Das griechische Wort für Treue ist das gleiche wie für Glauben. Es heißt ‚pistos’. Das Geheimnis eines Christen liegt zunächst und immer wieder in der Treue Gottes zu uns. Es gibt keine größere Zuversicht, als diese Gewißheit, daß der ewige Gott, der alles Leben hervorbringt und vollendet, zu uns Menschen in diese Beziehung der Treue tritt.

Wir können nicht glauben, was und wann wir wollen, sondern wir nehmen seine Treue beim Wort und wagen unser Leben, weil ER uns seine Gegenwart und sein Heil in Jesus Christus im letzten, ja blutigem Ernst zugesagt hat. Auf diese Treue wagen wir unser kleines und doch so einzigartiges Leben. Und nur so, wirklich nur so, darf und muß von unserer Treue, d. h. von unserer Verbindlichkeit, gesprochen werden.