Unbeschwert laufen – befreit von Pornographie

Eine neue Internetplattform unterstützt Menschen, die frei von Scham, Isolation und dem Schmutz der Pornographie leben möchten. Bei unbeschwert laufen gibt es viele hilfreiche Hinweise und Ressourcen für ein Leben in sexueller Reinheit.

Zitat:

Wir (bzw. derzeit noch „ich“) sind eine rein private Initiative von Christen, die das, was hier thematisiert wird, selbst erlebt haben. Und ein befreites Leben mit neuer Hoffnung ist jetzt nicht fürs passive „auf-dem-Sofa-hocken“ gedacht. Es muss raus und weitergehen. Deshalb will ich, wollen wir, nicht länger schweigen und sogar den Schritt in die (Internet-) Öffentlichkeit wagen. DENN: Viel zu viele Männer und Frauen sind noch „Gefangene“ der Pornografie und leben in sexueller Sünde. Wir wollen diesen Menschen kostenlos (aber nicht umsonst), ohne Barriere und ganz frei Ressourcen, Informationen und Seelsorgerliche Hilfe anbieten bzw. vermitteln. Wir wünschen uns, dass noch mehr Männer und Frauen ein Leben in Befreiung erlangen und wahre, echte Lebensfreude finden – in Jesus Christus.

Schau dich um, klicke dich durch: Dieser Blog wird noch wachsen, das ist klar. Ein kleines Pflänzchen, was hoffentlich gut wächst. Dazu gesellen sich eine große Ressourcen-Datenbank mit Büchern, Diensten, Kursen, Links und manchem mehr. Stöbere doch einfach mal, vielleicht findest du Hilfe und Vertiefung zu einem Thema, was dich bewegt.

Mehr hier: unbeschwert-laufen.de.

Ähnliche Beiträge:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Die Daten werden gemäß der Datenschutzhinweise gespeichert.

zu Datenschutz

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

7 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Chris
Chris
1 Tag zuvor

Hi! Habe eben stundenlang Hardcore-Gaypornos geguckt, obwohl ich aufhoeren wollte. Ich wollte auch morgen in die Gemeinde gehen in der Hoffnung, dort „Heiligung“ zu erfahren. Jetzt habe ich aber eine Erkaeltung oder Corona, keine Ahnung, was das ist, und kann deshalb nicht hingehen. Haette dort auch mit einem lieben Pastor, der mich „betreut“, sprechen koennen.

Diese neue Seite ist total toll, aber wirklich Neues bringt sie nicht, finde ich. Leider wird man auch zu kostenpflichtigen Kursen verwiesen. Es ist voellig okay, dass nicht alles immer kostenlos ist, aber ich beziehe Grundsicherung und kann mir so etwas nicht leisten. Kennt hier jemand eine Seite, wo man vielleicht etwas in Raten zahlen kann? Oder einen Dienst, bei dem ich den Betrag erst im Juli ueberweisen darf? (Da bekomme ich naemlich diese Sonderzuzahlung von 200,- Euro fuer Strom und Heizung wegen des Krieges und gestiegener Kosten.)

Sorry, hier bei elementaryOS als Live-CD kann ich keine deutschen Buchstaben schreiben.

Viele Gruesse!

Chris
Chris
1 Tag zuvor

Hallo! Ich bitte Ron Kubsch und die Leser um Entschuldigung. Ich habe mich gestern, als ich durch den Pornodreck emotional aufgewuehlt und angeekelt war, dazu hinreissen lassen, hier zu schreiben, ohne vorher nachzudenken. Ich kann nicht immer Scheisse bauen und mich dann an andere haengen und um Rat oder Hilfe bitten. Man muss auch mal auf eigenen Beinen stehen und sehen, „alleine“ klarzukommen. Den Beitrag einfach ignorieren. Leider kann ich ihn nicht selbst nachtraeglich loeschen. Vielen Dank. Lukas 17,3: Habt acht auf euch selbst: Wenn dein Bruder sündigt, so weise ihn zurecht, und wenn er es bereut, so vergib ihm!

Daniel
Daniel
1 Tag zuvor

Hallo Chris,
ich kann dir www.https://www.porno-sucht.com/ empfehlen, wenn Du es nicht schon kennst. Ansonsten hat das Weiße Kreuz auch Angebote. Hier der Link:
https://www.weisses-kreuz.de/themenuebersicht/internet-sexsucht/
Beim Weißen Kreuz gibt es auch Beratungsstellen, einfach ganz unten deine PLZ eingebeben.
Ein Mitarbeiter aus der Beratung in Hannover war in meiner ehemaligen Gemeinde zu Gast und was darüber erzählt. Das kannst du dir anschauen:
https://www.youtube.com/watch?v=2btDa96ZUAE

Befreiter
1 Tag zuvor

Danke für die Vorstellung unserer Website, das freut uns sehr! Danke für alle Kommentare. Zur Frage nach den kostenpflichtigen Ressourcen (Kurse etc.), die wir verlinken bzw. empfehlen: Die gibt es und die haben auch ihre Berechtigung. Viele der Kurse mit Gebühr arbeiten dennoch nicht kostendeckend und benötigen daher zusätzlich Spenden. Oft hilft eine Gebühr aber auch den Teilnehmern, den Wert des Angebotes besser zu verstehen und gerade auch bei Online-Kursen das ganze ernster zu nehmen… 🙂 Es gibt jedoch auch Kurse, die kostenlos angeboten werden, etwa das „Reinheits-Bootcamp“ (sehr guter Kurs, komplett auf Deutsch übersetzt), sowie der Kurs vom Weißen Kreuz in Partnerschaft mit ERF Medien. Diese sind nicht „schlechter“, nur weil sie kostenlos sind. Dahinter stecken sogar Teams, Seelsorger usw. Wir wollen mit unbeschwert-laufen.de auf viele gute Angebote hinweisen, da diese oft noch unbekannt sind, wie ich in meiner eigenen Männergruppe immer wieder feststelle. Viele Männer sind dankbar für persönliche Tipps, und offen für die Erfahrungen anderer mit Kursen,… Weiterlesen »

Chris
Chris
17 Stunden zuvor

Guten Abend! Vielen Dank an Euch. Herzlichen Dank auch fuer die Linkverweise und den Hinweis auf eine kostenlose Moeglichkeit. Das hat mich sehr gefreut. Letztlich darf ich mich aber wirklich nicht mehr dazu hinreissen lassen, ohne nachzudenken im „christlichen Internet“ mit meinen Suenden hausieren zu gehen. Ich war einfach schon immer ein sehr passiver Mensch. Seit meiner Bekehrung ist das noch viel schlimmer geworden. Ich sitze wie ein Haeufchen Elend da, hier in Sachen sexueller Suende, und hoffe immer auf Hilfe von aussen, so im Sinne von: Ich „will“ Gaypornos gucken, aber gleich wird mir ein Engel erscheinen und mich hindern; Gott wird hoerbar zu mir sprechen und mich hindern; gleich ruft ein Freund rechtzeitig wie durch ein Wunder an und dann kann ich ihm das mit dem „Pornodruck“ sagen und ich bin abgelenkt und habe ermutigenden Austausch; es wird ein „strahlendes Licht“ kommen und mich innerlich befrieden und so weiter … Immer von aussen, ich werde nie aktiv und… Weiterlesen »

Alex aus Cloppenburg
Alex aus Cloppenburg
4 Stunden zuvor

„Unbeschwert laufen, denn befreit von Pornographie?“ 
Der doppeldeutig-komische Titel sowie die Ausführungen von Chris lassen den ganzen Beitrag unfreiwillig lustig erscheinen. 
Ihr Lieben, macht euch wegen der Schweine-Filmchen nicht verrückt!