Tim Keller: Warum Gott?

Warum lässt Gott das Leid in der Welt zu? Hat die Wissenschaft nicht den Glauben an Gott längst widerlegt? Ist das Christentum nicht eine moralische Zwangsjacke? Timothy Keller, Pastor in Manhattan, stellt sich den „Frequently-asked-Questions“, die Atheisten, skeptische Zeitgenossen ebenso wie bekennende Christen immer wieder stellen.

Das Buch:

  • Timothy Keller: Warum Gott? Vernünftiger Glaube oder Irrlicht der Menschheit?, Gießen: Brunnen, 2010, 336 S., 19,95 Euro

ist inzwischen im Buchhandel erhältlich. Ich habe es vorliegen und bin mit Aufmachung, Inhalt und der Übersetzung sehr zufrieden. Der Brunnen-Verlag hat hier wieder einmal gute Arbeit geleistet (siehe Leseprobe hier).

Kommentare

  1. Der Ausschnitt in der idea hat mich überraschenderweise ziemlich angesprochen. Sonst habe ich so manche Probleme mit vielen Apologeten, die es sich doch manchmal etwas leicht machen.

  2. Oh, hat Idea was geschrieben? Wahrscheinlich C. Huhn?!
    Lg, Ron

  3. Die haben einen Gastbeitrag von Tim Keller. Da präsentiert er eine Kurzform der wichtigsten Anfragen und Gegenargumenten.

  4. Wow!
    Lg, Ron

  5. Das scheint ein recht ambivalentes Buch zu sein. Jemand schrieb mir eine hin- und hergerissene „Empfehlung“:

    der Bestseller „The reason for God“ [das ist der engl. Originaltitel], ein zu 95% absolut lesenswertes Buch. Um ehrlich zu sein ist es das beste Verteidigungsbuch des Christentums, was ich je gelesen habe. Leider hat es einige wenige aber ernsthafte Macken – wie ein wiederholtes Zitieren von Katholiken als Christen (Bono, Chesterton, O’Connor), was ich sehr störend fand (ohne hier bestreiten zu wollen, dass es innerhalb der katholischen Kirche hier und dort auch wiedergeborene Christen gibt – aber ob man sie dann so exponiert zitieren sollte, wage ich mal anzuzweifeln…). Auch seine Recht unkritische Einstellung zur Evolution, die er kurz erwähnt, stört.

  6. Bedenken dieser Art sind verbreitet und z.T. nachvollziehbar. Aber 95 Prozent Zustimmung für ein Buch, dass man nicht selbst geschrieben hat, das ist ja schon mal was. 😉

    Keller ist auf seine Position zur Evo in einem Interview eingegangen:

    http://www.uncommondescent.com/intelligent-design/interview-with-timothy-keller/

    Liebe Grüße, Ron

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Brunnen-Verlag hat eine Internetseite zum Buch Warum Gott von Timothy Keller freigeschaltet. Dort gibt es einen Studienführer, der zum Weiterdenken anregt […]

  2. […] ein Argument gegen den Neuen Atheismus, dass beispielsweise auch bei Timothy Keller in seinem Buch Warum Gott? zu finden ist. Die Neuen Atheisten glauben ebenfalls. Sie vertrauen auf die Ungeschichtlichkeit […]

Ihre Meinung ist uns wichtig

*