Die Gefahren der Einseitigkeit

In diesem kurzen Video spricht der Neutestamentler Thomas Schreiner über seine eigene theologische Ausbildung und darüber, wie er sich heute als Professor weiterbildet. Er rät dazu, über den Tellerrand der eigenen Disziplin hinauszuschauen. Sehr weise! VD: DB

Was Gemeinden festigt

Christliche Gemeinden verlieren ihre Ausstrahlungskraft, wenn sie aufhören, den Charakter Gottes widerzuspiegeln. Deshalb sei es wichtig, sagte Mark Dever am 1. Juli in München, dass Ortsgemeinden der Heiligen Schrift viel Raum geben. „Wer Gott ist und wie Gemeinde funktioniert, lehrt uns die Bibel“, so Dever. Wenn Gemeindeleiter selbst aus dem Wort leben und es gewissenhaft […]

Christologie im 21. Jahrhundert

Kürzlich gab es eine gut besetzte Gesprächsrunde zum Thema „Christologie im 21. Jahrhundert“. Dabei waren Robert Godfrey, Ligon Duncan, Richard Pratt und R.C. Sproul. Moderiert wurde die Runde von Steve Nichols. Beeindruckend finde ich auch hier wieder Sinclair Ferguson.

Die Rückkehr der Augenzeugen

Rainer Riesner beschreibt in dem Aufsatz „Die Rückkehr der Augenzeugen“ einen neuen Trend in der Evangelienforschung: Einige Neutestamentler bringen die These wieder ins Gespräch, dass hinter der Evangelien-Überlieferung Augenzeugen stecken. Obwohl die Darstellung bereits 2007 erschienen ist, lässt sie sich nach wie vor gut lesen. Besonders gefällt mir folgender Satz: Martin Hengel hat eine neue […]

Der Sohn Gottes

Das neue Buch von D.A. Carson heißt: Jesus the Son of God: A Christological Title Often Overlooked, Sometimes Misunderstood, and Currently Disputed, Crossway: 2012, 128 S. Der Verlag schreibt: Although it is a foundational confession for all Christians, much of the theological significance of Jesus’s identity as “the Son of God” is often overlooked or […]

A Quick Reference Guide for Biblical Greek

Leute mit einem grafischen Gedächtnis könnten von diesen Lerntafeln für das biblisches Griechisch profitieren. Hier eine Datei mit Beispielseiten: gg_ebook_sample.pdf. Mehr Informationen dazu hier: graphicalgreek.com. VD: AN

D.A. Carson Interview über Exegese

Wer ist der größere Sünder: R.C. Sproul oder D.A. Carson? Über diese und bedeutungsvollere exegetische Fragen haben sich Sproul und Carson vor ungefähr einem Jahr unterhalten. Hier ist das Ergebnis: RC Sproul interviews DA Carson on biblical exegesis from Ligonier on Vimeo. VD: JO

NA 28

Da ist er:   Die 28. Auflage des Novum Testamentum Graece bietet übrigens nur im Blick auf die auf die Katholischen Briefe (damit sind der erste und der zweite Petrusbrief, der Jakobusbrief, die drei Johannesbriefe und der Judasbrief gemeint) eine grundsätzliche Neukonzeption. In diesem Teil des Neuen Testaments liegt die Editio Critica Maior (ECM) vor und […]

Nestle-Aland 28. Aufl.

Es ist soweit: die 28. Auflage des Nestle-Aland ist fertig und die Auslieferung an den Buchhandel steht kurz bevor. Der Text ändert sich gegenüber der 27. Auflage an insgesamt 34 Stellen, darunter sind Verse wie Jak 2,3, wo aus „ἐκεῖ ἢ κάθου“ „ἢ κάθου ἐκεῖ“ geworden ist, oder Jd 5, wo anstelle von „πάντα ὅτι […]

Promotion von Gordon Fee online

Die Promotionsarbeit des aus der Pfingstkirche (Assemblies of God) stammenden Exegeten Gordon Fee mit dem Thema: The Significance of Papyrus Bodmer II and Papyrus Bodmer XIV-XV for Methodology in New Testament Textual Criticism (1966) kann hier gratis heruntergeladen werden: Thesis-Fee.pdf.

S. Gathercole: Das Evangelium des Paulus (und der Evangelisten)

Den Artikel: Simon Gathercole: „The Gospel of Paul and the Gospel of the Kingdom“, aus: Chris Green, God’s Power to Save, Nottingham, England: Inter-Varsity Press, 2006), S. 138–154 gibt es hier zum Download: Gathercole-GODS-POWER-TO-SAVE-p138-154.pdf. VD: JT

Dan Wallace erörtert neu entdeckte NT-Manuskripte

D.B. Wallace nimmt in diesem kurzen Interview zu den neu entdeckten NT-Manuskripten Stellung (siehe auch hier). Wir dürfen wohl wirklich gespannt sein. VD: evangelicaltextualcriticism.blogspot.de

Starb Jesus für alle?: Kommentar zum Papstbrief

Papst Benedikt XVI. hat mit Zeichnung vom 14. April 2012 einen Brief an die Mitglieder der Deutschen Bischofskonferenz geschrieben. In diesem Brief geht er auf die angemessene Übersetzung des sogenannten „Kelchwortes“ im Hochgebet der Katholischen Messe ein. Es geht um die Frage, ob beim Abendmahl davon gesprochen werden soll, dass Jesus „für alle“ oder „für […]

Biblical and Ancient Greek (BAGL)

Freunde des Altgriechisch dürfen sich freuen: es gibt ein neues Online Journal für Koinē und Altgriechisch. Biblical and Ancient Greek Linguistics (BAGL), das frei zugänglich ist, beschreibt sich so: Biblical and Ancient Greek Linguistics (BAGL), in conjunction with the Centre for Biblical Linguistics, Translation, and Exegesis at McMaster Divinity College and the OpenText.org project (www.opentext.org) […]

Fragen an E.P. Sanders

Der Neutestamentler Andrie du Toit wurde während seiner Promotionszeit in Basel von Karl Barth und Oscar Cullmann geprägt, bevor er sich in Südafrika als Experte für neutestamentliche und jüdische Exegese etablierte. Eher zufällig fand ich in einem Vortrag, den er bereits 1985 in Trondheim gehalten hatte und der 1988 erstmalig veröffentlicht wurde, kritische Anfragen von […]

Interview mit Greg Beale

Mark Dever hat kürzlich mit Greg Beale über Biblische Theologie gesprochen. Das Interview startet ziemlich amerikanisch (und bleibt es stellenweise), entwickelt sich allerdings mitunter auch substanziell. Es ist interessant, was Beale über seine theologische Entwicklung, die Eschatologie (!) und andere Autoren sagt. http://media.9marks.org/audio/interview20120401-Beale.mp3Podcast: Download

Eckhard Schnabel geht zum Gordon-Conwell Seminar

Eckhard J. Schnabel, vielen noch bekannt als FTA-Dozent, ist zum Professor für Neues Testament an das Gordon-Conwell Theological Seminary berufen worden. Professor Schnabel wird im Herbst mit seiner Vorlesungstätigkeit beginnen. “Dr. Schnabel is a scholar of remarkable diversity,” remarks Provost, Dr. Frank James. “He is not only a noted New Testament scholar who has written […]

Schrieb ein Zeitzeuge das Markusevangelium?

Dass das Markusevangelium  von einem Zeitzeugen Jesu Christi geschrieben wurde, vermutet der US-amerikanische Handschriftenforscher Prof. Daniel B. Wallace (Dallas/Texas). idea meldet: Er hat nach eigenen Angaben sieben Fragmente mit Auszügen aus dem Neuen Testament entdeckt, von denen sechs aus dem zweiten Jahrhundert stammten und eins aus dem ersten. Dabei handele es sich um einen Auszug […]

Die Sache mit dem „Salz“

Falls mein Gedächtnis mich nicht vollends im Stich lässt, habe ich in den vergangenen Jahren keine Predigt über Gottes Heiligkeit, das Jüngste Gericht oder die Bundestreue des HERRN gehört. Ein Thema begleitet mich indessen anhänglich: „Ihr seid das Salz der Erde.“ Sollte Don Garlington mit seiner Untersuchung „‚The Salt of The Eaerth‘ in Covenantal Perspective“ […]

Gesetz, Gesetzeswerke und Legalismus bei Paulus

Begriffe wie „Gesetz“ oder „Gesetzeswerke“ spielen bei den Debatten um die „Neuen Paulusperspektiven“ eine große Rolle. Der Aufsatz eines ausgewiesenen Experten in diesen Fragen: Douglas J. Moo: „‚Law,‘ ‚Works of The Law,‘ and Legalismus in Paul“, WTJ 45 (1983), S. 73–100. kann freundlicherweise derzeit hier heruntergeladen werden: lawandlegalism.pdf.