Im Zweifel für den Zweifel?

berlin.jpg

»Ehrliche Antworten auf ehrliche Fragen«, hieß es zur Zeit von Francis und Edith Schaeffer im L’Abri-Studienzentrum. Junge Leute strömten in die Schweiz, weil sie brennende Fragen loswerden wollten und nach tragfähigen Antworten suchten. Die Zeit der Antworten scheint vorbei zu sein. Für viele ist der Zweifel heute Manifest und Programm. Menschen suchen, weil sie nicht finden wollen. Eben: »Im Zweifel für den Zweifel!« (Tocotronic).

Der Zweifel schützt, deckt Irrtümer auf, eröffnet neue Sichtweisen und hilft beim Entdecken begehbarer Wege. Wenn aber Skepsis alles ist, was wir haben, wenn die Zweifel uns im Innern spalten, wenn es der Kritik immer schwerer fällt, kritisch zu sein, weil sie alles, was sie zu kritisieren pflegte, bereits zerstört hat, ist die Zeit gekommen, auch den Zweifel in Zweifel zu ziehen.
In der Zeit vom 21.–25. Juni veranstaltet das Martin Bucer Seminar zusammen mit L’Abri Holland und der L’Abri-Kontaktarbeit aus Deutschland eine Studienwoche zu apologetischen Themen. Während der Woche werden fachkundige Referenten Vorträge und Workshops anbieten, Zweifeln Raum geben und zeigen, dass es gute Gründe gibt, dem Evangelium von Jesus Christus zu vertrauen und es auf vielfältige Weise in der Gesellschaft zu bezeugen.

Studenten, Pastoren, apologetisch interessierte Christen und andere Neugierige sind herzlich eingeladen, in dieser Woche zusammen mit anderen zu glauben, zu zweifeln und zu vertrauen.

Flyer mit Anmeldemöglichkeit hier: flyer.pdf.

Ich hoffe, wir sehen uns!

Kommentare

  1. kommt das neue Buch von Wim vorher raus?

  2. Ich sitze dran und bemühe mich. 😉
    Liebe Grüße, Ron

  3. Ich habe vor kurzem einen Themenabend zum Thema „Zweifel“ gehalten. Sehr hilfreich fand ich die Gedanken von Gary Habermas, einem amerikanischen Professor von der Liberty Universität. Auf seiner Internetseite kann man sich ein vierteiliges Interview zum Thema Zweifel anschauen.
    Wen es interessiert, siehe: http://www.garyhabermas.com/video/video.htm
    Man muss die Seite herunterscrollen und findet es unter „Dealing with Doubt“.
    Liebe Grüße, Thomas

  4. @Thomas: Danke für den Hinweis.
    Liebe Grüße, Ron

  5. ernst meint:

    „Last und Lust des Zweifels“ –

    Mit „Last und Lust des Zweifels“ beschäftigte sich in der vergangenen Woche auch das Hanns-Lilje-Forum in Hannover. – Die Präses der EKD-Synode K.Göring-Eckhardt sprach am 29. 04.2010 über““Wie viel Zweifel verträgt das Volk?“

    Wen das interessiert, findet die Beiträge unter:
    http://www.hanns-lilje-stiftung.de/hanns-lilje-forum.html

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Hinweisen möchte ich an dieser Stelle nochmals auf die Studienwoche: »Im Zweifel für den Zweifel?«. […]

  2. […] ERF hat heute kurz über die Studienwoche »Im Zweifel für den Zweifel?« informiert und mit Rüdiger Sumann über das Thema »Zweifel« gesprochen. Die Studienwoche wird […]

  3. […] einigen Wochen habe ich an der Studienwoche “Im Zweifel für den Zweifel” teilgenommen. Ron Kubsch ist in seinem Eingangsreferat “Glaube fängt mit Zweifeln an” […]

Deine Meinung ist uns wichtig

*