Syrien: Was bedeutet der Konflikt für die Christen?

Der DLF hat heute ein Gespräch mit dem Islamwissenschaftler Vogt über die Situation der Christen in Syrien gesendet. Das Interview zum Thema „Christen zwischen Staatsmacht und Rebellen“ kann bei der Urteilsbildung bezüglich der Lage in Syrien hilfreich sein.

3
Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
rolf eicken
Gast
rolf eicken

@Ron
Herzlichen Dank für das sehr aufschlußreiche Interview. Leider wird hier dokumentiert, wie aussichtslos die Lage der Christen, aber auch der Menschen insgesamt in Syrien ist. Der Schluß des Interviews bedeutet ja, wenn die USA eingreifen, ohne eine echte Lössung des Konflikt zu erreichen, wird dadurch der Bürgerkrieg nur verlängert, mit der Konsequenz, dass dann niemand mehr weiß wie es weitergehen soll.
MfG
Rolf

trackback

[…] Beitrag erschien zuerst auf: theoblog.de […]