Befürwortung des Holocaust in den arabischen Medien

Das Middle East Media Research Institute (MEMRI) erforscht den Nahen Osten anhand von allerlei Medien, Webseiten, religiösen Predigten und Schulbüchern aus der Region. Auf diese Weise ermöglicht MEMRI Leuten, die kein Arabisch sprechen (und nicht ständig vor dem Fernsehen sitzen können oder wollen), einen Zugang zu den nahöstlichen Berichterstattungen. Wer sich ab und an die Mühe macht, MEMRI-Beiträge zu lesen oder anzuschauen, kann die Existenzängste von Israel besser nachvollziehen.

Der MEMRI-Präsident Yigal Carmon hat am 28. September vor den Vereinten Nationen über neue Trends im arabischen Antisemitismus gesprochen (hier eine Mitschrift seiner Ansprache). Für mich besonders bedrückend ist die Tatsache, dass nach Beobachtungen von MEMRI in vielen arabischen Medien der Völkermord an den europäischen Juden durch die Nationalsozialisten (Schoah) inzwischen nicht mehr geleugnet, sondern vielmehr begrüßt wird. Unverhohlen und hasserfüllt wird sogar davon gesprochen, dass ein neuer Holocaust ansteht und diesmal hoffentlich von den Muslimen am Volk Israel vollzogen werden wird.

Eine englischsprachige Videoaufzeichnung der Rede von Yigal Carmon gibt es hier. Ein stark bearbeiteter und in die deutsche Sprache übersetzter Auszug des MEMRI-Beitrages ist unten zu finden. Diese offensichtlich authentische Sehnsucht, Menschen zu erniedrigen und zu demütigen, finde ich einfach nur widerlich.

(Beide Videos sind wegen der gezeigten Gewalt nicht jugendfrei. Der deutsche Soldat, von dem die Rede ist, ist tatsächlich ein britischer Soldat (also ein Befreier), wie an der Mütze unschwer zu erkennen.)

Kommentare

  1. AndreasA meint:

    Wie krass! Davon wird mir schlecht!

  2. @AndreasA: Wenn Dir hier schlecht wird, ist dies ein gutes Signal. Was ich serviert habe, ist ekelhaft. Schlimm besonders, dass hier nicht Redner irgendwelcher extremer Randgruppen sprechen, sondern einflussreiche islamische Gelehrte. Al-Qaradawi sendet über Al Jazeera TV und gilt als einer der obersten zeitgenössischen Autoritäten im sunnitischen Islam.

    Siehe zu ihm hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Yusuf_al-Qaradawi

    Liebe Grüße, Ron

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] kürzlich hatte ich darüber berichtet, dass Yusuf al-Qaradawi lobend hervorhob, Hitler habe mit der Schoah die Juden dorthin gebracht, wo […]

Deine Meinung ist uns wichtig

*