Entdeckungsreise durch das Buch der Bücher

Der Onlinekurs „Bibel für alle“ eignet sich jetzt noch besser für die Arbeit in Gruppen. Ab sofort können Teilnehmer innerhalb eines Moduls mithilfe einer modernen Videokonferenz-Software über Kursinhalte sprechen. So macht das Bibelstudium noch mehr Freude.

Online-Bibelkurs in 50 Ländern verbreitet

Das ursprünglich in englischer Sprache herausgegebene Kurspaket ist seit über drei Jahrzehnten erfolgreich im Einsatz. Im Laufe der Jahre sind immer mehr Lernmodule hinzugekommen. Die Lerninhalte werden ständig weiterentwickelt und in andere Sprachen übersetzt. Schon mehr als 50.000 Studierende in über 50 Ländern haben das erste Modul, eine gründliche Einführung in die Bibel, erfolgreich durchgearbeitet.

Den roten Faden entdecken

Die große Stärke des Onlinekurses ist es, dass die Einheit der Bibel, also der rote Faden von der alten bis hin zur neuen Schöpfung, aufgezeigt wird. „Das Verständnis dieses roten Fadens ist für das gewinnbringende Bibelstudium entscheidend“, meint Rene Hamburger, der seit einigen Jahren an der deutschen Ausgabe arbeitet. Es befähigt den Leser, die biblischen Bücher und einzelne Bibelstellen in Gottes fortlaufenden Heilsplan einzuordnen. So ist leichter zu erkennen, dass Jesus Christus die Mitte der Schrift ist. „Dann wird es auch einfacher, das, was die Bibel sagt, in richtiger Weise auf das eigene Leben anzuwenden“ meint Hamburger weiter.

Der Kurs besteht aus sechs Modulen, die aufeinander aufbauen. Die beiden ersten Module sind bereits vollständig verfügbar. Weitere Module werden in den kommenden Monaten freigeschaltet.

Auch in Hauskreisen und Kleingruppen einsetzbar

Obwohl „Bibel für alle“ ursprünglich für Einzelanwender entwickelt worden ist, eignet sich der Kurs ebenfalls für das Studium in Hauskreisen oder sonstigen Kleingruppen. Egal, ob man einzeln oder in der Gruppe unterwegs ist: das Material kann flexibel gemäß dem eigenen Zeitplan durchgearbeitet werden. 

Ob man dabei zuhause oder unterwegs ist, spielt keine große Rolle. Man braucht nur einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone. Die Bibelstellen kann man direkt am Monitor mitlesen. Wer lieber mit Papier arbeitet, darf sich den Kurs gern ausdrucken. Für Nutzer des „Bibel für alle“-Kurses entstehen übrigens in der Einführungsphase keine Kosten. Weitere Informationen zum Kurs und eine Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter der URL: www.bibel-für-alle.net.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments