Nur noch 38 Prozent der Briten bezeichnet sich als Christen

Der Anteil der Briten, die sich als Christen identifizieren, hat – seit dem Umfragen dieser Art vorgenommen werden – einen Tiefpunkt erreicht. Das National Centre for Social Research, das vorgibt, Großbritanniens größte unabhängige Sozialforschungsagentur zu sein, veröffentlichte diese Woche seinen 36. „British Social Attitudes Report“, der auf einer Umfrage unter 3.879 Personen basiert. Der Bericht bestätigte den anhaltenden Trend in Großbritannien und den Vereinigten Staaten von Amerika, demzufolge immer mehr Menschen keiner Religion angehören. Laut Studie  identifizieren sich nur noch 38 Prozent der Befragten mit dem christlichen Glauben, im Jahr 2008 waren es noch rund 50 Prozent.

Hier der Bericht: 1_bsa36_religion.pdf.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.