Archiv für Mai 2012

Hauptsache gut erzählt

Wenn ich lese, was der Chefredakteur der evangelischen Zeitschrift chrismon schreibt, weckt das bei mir große Sympathien für die Religionskritiker des 20. Jahrhunderts. Hans Albert hat beispielsweise den Hermeneutikern und Existentialisten unter den Theologen vorgeworfen, sie immunisierten sich gegen Kritik, indem sie für den Glauben einen Raum jenseits von Wissenschaft, Metaphysik und Moral reklamierten. Das […]

Das John Piper-Predigtarchiv

Für Leute, die gern Predigten von John Piper hören, gibt es zwei gute Nachrichten. Anwender der Bibelsoftware Accordance können derzeit ein aktualisiertes Predigtarchiv für US$ 29 erwerben. Zum Archiv schreibt der Hersteller: The ministry of John Piper and Desiring God has a wide and growing influence through sermons, books, radio and other media. Piper Sermons […]

Die Grenzen der kontextuellen Theologie

Die kontextuelle Theologie akzeptiert sozio-politische, religiöse, ökonomische und kulturelle Bedingtheiten einer Gesellschaft als nicht hintergehbaren Bezugsrahmen ihrer Reflexion. Entsprechend will die radikale Kontextualisierung nicht nur die Anpassung der in jüdisch-hellenistischer Umwelt formulierten christlichen Botschaft an ein neues kulturelles Umfeld, sondern einen Dialog dieser Botschaft mit der Kultur. Der kontextuellen Theologie geht es also um mehr […]

Das Evangelium für die nächste Generation

In der neuen „Edition Evangelium21“ ist beim 3L-Verlag eine Broschüre mit dem Titel: Ron Kubsch: Das Evangelium für die nächste Generation, 3L-Verlag, 28 S., 2,50 Euro erschienen. Darum geht es: Säkularisationsbewegungen innerhalb und außerhalb der Kirche haben die Christenheit Europas tief verunsichert. Viele achtsam lebende Christen fragen sich, wie es angesichts des „geistlichen Notstands“ weitergehen […]

S. Gathercole: Das Evangelium des Paulus (und der Evangelisten)

Den Artikel: Simon Gathercole: „The Gospel of Paul and the Gospel of the Kingdom“, aus: Chris Green, God’s Power to Save, Nottingham, England: Inter-Varsity Press, 2006), S. 138–154 gibt es hier zum Download: Gathercole-GODS-POWER-TO-SAVE-p138-154.pdf. VD: JT

Das dritte Geschlecht

„Weiblich“, „männlich“, „anderes“: Nach den Empfehlungen des Deutschen Ethikrates soll für Menschen mit uneindeutigem Geschlecht die Kategorie „anderes“ im Personenstandsrecht vorgesehen werden. Im Vorwort der aktuellen APuZ-Ausgabe (20–21/2012), die dem Thema Geschlechtsidentität gewidmet ist, heißt es: Ob sich jemand als Frau, als Mann, als zwischen den Gechlechtern oder als ein drittes Geschlecht fühlt, geht nicht […]

Vom Mörder zum Pastor

Diese Dokumentation beschreibt das Leben eines Neonazis, der zum Totschläger wurde und überraschend eine Bekehrung zum christlichen Glauben erlebt. 1999 wurde in Eschede in einem Gewaltrausch ein Mann zu Tode geprügelt, Peter Deutschmann, 44, genannt „Hippie“, Sozialhilfeempfänger, wohnungslos, einsam, offenbar sehr couragiert: Er hat gewagt, den Parolen der Neonazis zu widersprechen. Das musste er mit […]

Wachs: „Im Netz fliegen die Steine einfach viel zu schnell“

Beschimpft, beleidigt, tyrannisiert: Jedes dritte Kind wurde schon im Internet gemobbt. Nun alarmiert eine Studie: Die Betroffenen haben auch ein höheres Risiko, Opfer von sexuellen Übergriffen zu werden. Alexandra Zykunov berichtet für DIE WELT über die beunruhigende Studie des Erziehungswissenschaftlers Sebastian Wachs zum zum „Cybermobbing“: „Diese Kinder suchen dann Zuneigung und Anerkennung und scheinen anfälliger […]

Offener Brief an die postpartisanen Evangelikalen

In Nordamerika sorgt derzeit ein offener Brief für ziemlich viel Furore. David French beschreibt in seinem „Open Letter to Young, ‚Post-Partisan‘ Evangelicals“ seinen persönlichen Kampf mit und um einen gesellschaftsrelevanten Lebensstil. David zeigt, dass es sich bei dem Vorwurf des Rechtskonservatismus um einen Mythos handelt. Evangelikale geben seit langem deutlich mehr Geld für die Armutsbekämpfung […]

Kirche ist eine zarte Sache

Martin Luther schreibt in seiner Galatervorlesung zu 1,6: Da die Kirche eine so empfindliche und zarte Sache ist und so leicht zerstört werden kann, gilt es wachsam zu sein gegen jene Schwarmgeister, die, kaum dass sie ein paar Predigten gehört, ein paar Seiten in den hl. Schriften gelesen haben, sich alsbald zu Lehrern aller Lernenden […]

Carl Trueman interviewt J.I Packer

J.I. Packer spricht in diesem Interview sehr offen über den Einfluss der Puritaner und den von M. Lloyd-Jones auf sein Leben. Und er hat einige wichtige Ratschläge für junge Leute. Unbedingt reinschauen: VD: TC

„Glaube an dich selbst“

G.K. Chesterton schreibt in seinem Buch Orthodoxie (S. 37–38; siehe dazu hier): Ich erinnere mich, dass ich einmal mit einem wohlhabenden Verleger spazieren ging und der eine Bemerkung machte, die ich schon oft zu hören bekommen hatte; fast kann man sie als Motto der heutigen Welt ansehen … Der Verleger äußerte über jemanden: „Dieser Mann […]

M. Volf: Beten wir zum selben Gott?

Miroslav Volf (geb. 1956 in Osijek, heute Kroatien) ist einer der wenigen Theologen, die innerhalb und außerhalb der evangelikalen Szene geschätzt werden. Aus einer Pfingstkirche stammend, studierte er zunächst am Fuller Theological Seminary (USA) und promovierte später unter Jürgen Moltmann in Tübingen. Derzeit ist er Henry B. Wright-Professor für Theologie an der Yale University und […]

E21-Konferenz 2012

Am Mittwoch bin ich direkt nach einer ersten „Auswertungsrunde“ von der 2. E21-Konferenz aus Hamburg zurückgekehrt. Da ich ziemlich platt war und zudem mit einer Erkrankung zu kämpfen hatte, komme ich erst jetzt dazu, über das Treffen zu reflektieren. Schon die Konferenz 2011 habe ich als „provozierend, ermutigend und wegweisend“ bezeichnet. Gleiches kann ich über […]

Dan Wallace erörtert neu entdeckte NT-Manuskripte

D.B. Wallace nimmt in diesem kurzen Interview zu den neu entdeckten NT-Manuskripten Stellung (siehe auch hier). Wir dürfen wohl wirklich gespannt sein. VD: evangelicaltextualcriticism.blogspot.de

Studie: Was Meinungsmacher über Religion denken

Chefredakteure halten Ideologiekritik am Christentum für überholt. In einer Studie zum Thema „Religion bei Meinungsmachern“ kommen Wissenschaftler der Universität Münster zu dem Ergebnis, dass eine Renaissance der christlichen Religion durchaus erwartbar ist: Führende deutsche Journalisten halten Ideologiekritik an den christlichen Kirchen laut einer neuen Studie mehrheitlich für überholt. „Die meisten Meinungsmacher sehen eine kulturelle Renaissance […]

Hauptvorträge der E21-Konferenz

Alle Hauptvorträge der E21-Konferenz gibt es inzwischen hier: www.evangelium21.net Hanniel hat außerdem einige Beiträge von D.A. Carson und John Piper schriftlich erfasst.

E21: Erste Vorträge von Piper & Carson online

John Piper: Gott ist das Evangelium / God is the Gospel – 2Kor 4,4-6: D.A. Carson: Nur zwei Lebensoptionen? / Just Two Ways to Live? – Ps 1: http://www.evangelium21.net/audio/Konferenz2012/2012-05-13_e21konferenz_1_Piper.mp3Podcast: Download

Kommentarreihe Keil-Delitzsch & Zahn gratis

Die Bibelkommentare von von Carl Friedrich Keil und Franz Delitzsch (AT) und Theodor Zahn (NT) sind schon über einhundert Jahre alt, zählen aber dennoch zu den Werken, die bei der Bibelauslegung heute gern berücksichtigt werden. Die Autoren waren in den biblischen Sprachen „zu Hause“. Die Reihen, die normalerweise ziemlich viel Regalfläche beanspruchen und auch ziemlich […]

Piper & Carson auf der E21-Konferenz

Wir hatten heute einen grandiosen Auftakt der E21-Konferenz in Hamburg. John Piper predigte vormittags im Gottesdienst über 2Kor 4,1-6, D.A. Carson brachte nachmittags eine tiefschürfende Exegese zu Psalm 1.