Über den „Unsozialismus“ beim SPIEGEL

Bettina Röhl gewährt in ihrem Artikel „Die Zwei-Klassen-Gesellschaft beim ‚Spiegel‘“ einen Blick hinter die Kulissen des einflussreichen Unternehmens und berücksichtigt dabei nicht nur die aktuellen Querelen. Das ideell hoffnungslos überfrachtete sozialistisch-genossenschaftliche Modell von den Arbeitnehmern, die im Betrieb die Macht übernehmen, ist im „Spiegel“ exemplarisch gescheitert. Die internen Grabenkämpfe paralysierten die Mitarbeiter-KG regelmäßig. Von Anfang […]

Evangelikale führen einen Kreuzzug

Mal davon abgesehen, dass die Evangelikalen sich nur gegenüber dem wiedersinnigen Vorwurf der Verfassungsfeindlichkeit gewehrt haben, sticht die aggressive Wortwahl ins Auge. … Na, Ein Kreuzzug ist    verteidigt haben, So heißt es: »Der bizarre Kreuzzug zeigt den neuen Machtanspruch christlicher Hardliner.«