Masha Gessen: Ehe abschaffen

Die russische Journalistin Masha Gessen bloggt für die New York Times und ist populäre Putin-Kritikerin. Als Lesbin setzt sie sich seit vielen Jahren kraftvoll für die Rechte der LGBT-Gemeinschaft ein. Kürzlich sprach sie auf dem Sydney Writers Festival über die gleichgeschlechtliche Ehe und bezeichnete den Einsatz für diese als [taktische] Lüge. Warum? Es werde vorgetäuscht, die LGBT-Gemeinschaft suche nur den rechtlichen Zugang zur Institution Ehe. Das allerdings sei nicht der Fall. Tatsächliches Ziel sei – so  Gessen unter unter tösendem Beifall –, die  Neudefinition und letztendliche Abschaffung der Ehe.

Ich bin dankbar für ihre aufrichtige Argumentation. Hier ein Mitschnitt:

Ihre Meinung ist uns wichtig

*