1500 Jahre altes Taufbecken in Hagia Sophia präsentiert

Zum Abschluss ihres Jahres als Europäische Kulturhauptstadt präsentierte die türkische Metropole Istanbul vergangene Woche ein gewaltiges Marmorbecken, das nach mehr als einem halben Jahrtausend wieder ans Tageslicht geholt und restauriert wurde. Erstmals seit der Eroberung von Konstantinopel durch die Osmanen ist damit das Taufbecken der Basilika Hagia Sophiaim heutigen Istanbul, wieder zu sehen. Bevor die Basilika als Moschee eingerichtet wurde, war sie Hauptkirche des Byzantinischen Reiches.

Hier eine kurzer DLF-Bericht dazu:

Ausserdem eine Meldung vom Tagesspiegel: www.tagesspiegel.de.

Ähnliche Beiträge:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Die Daten werden gemäß der Datenschutzhinweise gespeichert.

zu Datenschutz

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments