Anders als erwartet

Ich bin sehr froh und dankbar, Teil des Mitarbeiterteams von Evangelium21 sein zu dürfen. Ich danke meinen lieben Kollegen für die fleißige Zusammenarbeit im zurückliegenden Jahr. Das Teamwork mit Matthias, Alex, Waldemar, Tanja, Vronie, Marvin, Stefan und vielen anderen hat viel Freude gemacht. Gespannt warte ich auf das neue Jahr 2021 und hoffe, dass die frohe Botschaft von Jesus Christus auf den analogen und digitalen Gassen zu hören und zu lesen sein wird.

Alexander Reindl öffnet in „Anders als erwartet“ Fenster zu den Ereignissen im vergangenen Jahr und erlaubt eine kleine Vorschau auf neue Projekte. Er schreibt:

Die Zugriffszahlen haben sich in den letzten drei Jahren verdoppelt, das Jahr 2020 hat den Trend bestätigt. Die Seitenaufrufe sind im Vergleich zum Vorjahr erneut gestiegen. 2020 haben ca. 30 Prozent mehr Nutzer die Internetseite benutzt als im Jahr zuvor. Das größte Interesse weckte das Buch Corona und Christus von John Piper. Der meistgelesene Artikel war „Welchen Sinn hat das Coronavirus?“. Der zweibeliebteste neue Beitrag war ein Interview mit Richard Moore über die „Neue Apostolische Reformation“-Bewegung.

In der Mediathek sind neben zahlreichen Artikeln auch die Vorträge der Konferenzen frei abrufbar. Diese werden auch über den Youtube-Kanal sowie als Podcast veröffentlicht. Neben dem E21-Podcast kann auch der Podcast „Solid Joys – Tägliche Andachten“ abonniert werden, der ins Deutsche übersetzte Andachten von John Piper enthält. Daneben wurden auch die Aktivitäten in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Instagram ausgeweitet.

Das größte Projekt in diesem Bereich war das Buch Corona und Christus von John Piper. In kürzester Zeit wurde es übersetzt und produziert. Das Buch erzielte eine hohe Nachfrage, wie folgende Zahlen verdeutlichen:

  • ca. 100.000 Mal wurde das Buch als eBook, PDF oder Hörbuch heruntergeladen,
  • 12.000 gedruckte Exemplare wurden über ca. 30 Verlage und Händler verteilt und
  • ca. 25.000 Menschen wurden über diverse Zeitschriften und Printmedien auf das Buch aufmerksam gemacht.
  • Wir sind Desiring God dankbar für die gute Partnerschaft, die sich auch bei der Umsetzung dieses Projekts zeigte.

In Zusammenarbeit mit dem Betanien-Verlag konnten dieses Jahr außerdem die letzten Bücher der zehnteiligen 9Marks-Reihe herausgegeben werden (Evangelisation von J. Mack Stiles, Bekehrung von Michael Lawrence und Biblische Theologie von Nick Roark und Robert Cline).

Josia hat in Zusammenarbeit mit dem 3L-Verlag einen Predigtband zu den 27 Büchern des Neuen Testaments herausgegeben.

Als Booklets sind Ein Leben für Christus: C.H. Spurgeon von Kai Soltau und Die Frau in der Gemeinde von Matthias Lohmann neu erschienen.

Der New City Katechismus konnte als optisch ansprechend gestaltetes Buch in einer zweiten, verbesserten Auflage veröffentlicht werden.

Für das Jahr 2021 sind spannende Publikationen geplant, z.B. Übersetzungen von Is God anti-gay? von Sam Alberry und Good News of Great Joy von John Piper, einem Andachtsbuch für die Adventszeit.

Hier mehr: www.evangelium21.net.

Ähnliche Beiträge:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Die Daten werden gemäß der Datenschutzhinweise gespeichert.

zu Datenschutz

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
FrankS

Vielen Dank für diesen Eintrag. Es ist mir sehr ermutigend gewesen und gute Nachrichten sind in dieser Zeit sehr nötig. Sie sind immer nötig.

Theophil Isegrim

Mich freut, daß Du da mitarbeitest, Ron. E21 ist wirklich eine gute Sache. Und daß es immer mehr Zuspruch erfährt und bekannter wird, ist ebenso eine gute Nachricht. Oftmals wird einiges immer schlechter. Aber auf E21 wird Jesus immer größer. Ich hoffe, Jesus wird in Zukunft noch größer gemacht. So daß der Glaube gefestigt wird und andere Jesus kennenlernen und ihn zu ihrem Herrn machen.