Geschlechter: Sie könnten, doch sie wollen nicht

Der Aufstieg von Frauen in Spitzenpositionen stagniert. Das sei erfreulich, weil Zeichen für Wohlstand und Freiheit – so die provokante Behauptung von Susan Pinker. Frank Gerbert stellt für den Focus die These der kanadischen Psychologin vor: www.focus.de.

2
Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
kairos
Gast

Es lohnt sich auch, die book review in der NY Times zu lesen.