»Eigentlich kann ich dankbar sein«

Auf 281 Seiten erzählt die einst brave Moderatorin Eva Herman, wie sie vom Fernsehliebling zur Skandalfigur wurde. Sie sieht sich als Medienopfer. Die FAZ: Man muss ihr Weltbild nicht teilen, um zuzugeben: Ganz falsch ist das nicht. Im neuen Buch druckt sie Passagen ihrer früheren Werke nach, in denen sie die Familienpolitik der Nationalsozialisten gerade […]