Archiv für September 2012

Lost Generation: Was ist mit den Jungs los?

In gewohnter Qualität spürt Harald Martenstein einem verbreiteten Phänomen nach: Die Jungs sind auffallend antriebsarm: Eine lost generation. Ich sagte, dass mein Sohn sich eine neue Badehose kaufen möchte. Das Projekt, sich eine Badehose zu kaufen, verfolgt er seit nunmehr acht Wochen. Er hat keine Zeit. Nein, er hat keine Energie. Es ist, als ob […]

Polygamie in der Parallelgesellschaft

Etliche Muslime in Deutschland sind mit mehreren Frauen verheiratet. Einige können ihr Miniharem nur dank Hartz IV finanzieren. Über das heikle Thema schreibt der Jurist und Autor Joachim Wagner: Nach den Beobachtungen von Claus Röchert, Leiter der AG Integration und Migration der Berliner Polizeidirektion 5, ist die Vielehe in der „arabischen Community ein gängiges Phänomen, […]

Einsichten und Ausblicke zum Konzept der „missional church“

Missionale Theologie liegt im Trend. Davon zeugen zahlreiche Internet-Blogs, aktuelle Buchprojekte, Konferenzen sowie die Entwicklungen an einigen theologischen Ausbildungsstätten. Trotzdem werde ich immer wieder gefragt, was mit „missional“, „transformatorisch“ oder „inkarnatorisch“ denn eigentlich gemeint sei. Ein Antwort ist gar nicht so einfach, da mit den Begriffen auch innerhalb der Szene recht unterschiedliche Ansätze transportiert werden. […]

Wie zeugen wir im Jahr 2030?

Unsere Generation erlebt tiefe Eingriffe in die Kultur des Sterbens und die Kultur des Zeugens (vgl. auch hier). In sogenannten „Kinderwunschzentren“ können sich Frauen Embryos unklarer Herkunft auftauen und einpflanzen lassen. Für 4500-6500 Euro. In Deutschland ist das noch verboten. Deshalb reisen die Paare dafür ins Ausland. Rieke C. Harmsen beschreibt in „Embryo günstig zu […]

Kollektive Illusion

Aktuell wird in Politik und Gesellschaft über die rechtliche Einführung einer so genannten Homo-„Ehe“ diskutiert. Worum geht es? Was steht auf dem Spiel? Was sind die Unterschiede zwischen Ehe und homosexueller Partnerschaft? Was sind die Auswirkungen solch eines neuen Familienkonzepts auf die nächste Generation? Christl R. Vonholdt, Fachärztin für Kinder und Jugendmedizin, erklärt in der […]

Livestream der Desiring God-Konferenz

Die Desiring God-Konferenz beginnt heute in Minneapolis (Minnesota, USA). Geplant sind folgende Vorträge: Freitag: 28. September 20:30 – 21:30 – John Piper: “Prelude to Acting the Miracle: Putting Sanctification in Its Place” Samstag, 29. September 10:00 – 11:00 – Kevin DeYoung: “Incentives for Acting the Miracle: Fear, Rewards, and the Multiplicity of Biblical Motivations” 11:30 […]

War C.S. Lewis ein Calvinist?

Doug Wilson behauptet in diesem kleinen Video, Lewis sei ein Calvinist gewesen. Er begründet seine Einschätzung mit einigen Stellen aus dem Werk des Schriftstellers. Vermutlich wird Wilsons These einigen Widerspruch ernten. Hier: VD: DB

Wie sterben wir im Jahr 2030?

Noch im Juli meldete SPIEGEL Online, dass die Legalisierung der aktiven Sterbehilfe in den Niederlanden nicht dazu geführt habe, dass mehr Menschen durch die Hand eines Arztes sterben. Unter Berufung auf eine niederländische Studie schrieb das Magazin: In den Niederlanden hat die Legalisierung der aktiven Sterbehilfe zufolge nicht dazu geführt, dass mehr Menschen auf diese […]

Zweifel an der Gender-Mainstreaming-Ideologie

Der norwegische Soziologe und Komiker Harald Eia hat das Gender-Mainstreaming in Frage gestellt. Die FAS hat ihn interviewt. Hier: F-A-S-_vom_23-09-12_Seite11-Copy.pdf.

Ägyptischer Papyrus befeuert Diskussion: War Jesus verheiratet?

War Jesus verheiratet? Diese Frage bekam neuen Auftrieb, als die Harvard-Professorin Karen L. King einen Papyrus vorgestellte, in dem möglicherweise signalisiert wird, dass Jesus zusammen mit einer Frau lebte. Sollte Prof. King den Text aus dem 4. Jh. richtig interpretiert haben, sagt er allerdings nichts über den historischen Jesus aus. Das stellt sie in dem […]

Das programmierte Ende

Oft laufen die Evangelikalen anderen hinterher und sind dabei spät dran. Einige der Anliegen, die sie gegenwärtig auf ihre Agenda setzen, wurden beispielsweise schon vor 40 Jahren von Jürgen Moltmann formuliert (Moltmann wiederum erhielt zahlreiche Impulse von der Frankfurter Schule und dem Neomarxisten Ernst Bloch). Es gibt Ausnahmen. Francis A. Schaeffer warnte bereits 1970 vor […]

Fuji Farm

Großstädte sind für Künstler, Musiker und Schriftsteller sehr attraktiv. Der im TheoBlog schon mehrfach erwähnte christliche Maler Makota Fujimura hat viele Jahre in New York City gelebt und gearbeitet (siehe z.B. hier). Nun folgt er Künstlern, die gegen den urbanen Trend ihre Heimat auf dem Land suchen. Der lebenskluge Fujimura hat die „Fuji Farm“ gegründet. […]

Rückfall in mittelalterliche Forschungsethik

In Zukunft möchte die EU bei medizinischen Tests an Menschen auf die ethische Prüfung verzichten. Der Schutz des einzelnen Probanden gehört für die Europäische Kommission anscheinend nicht zum Gemeinwohl. Stephan Zahm warnt: Wissenschaft bedarf der externen Kontrolle, wie es der amerikanische Medizinrechtler George Annas im Gefolge der Nürnberger Ärzteprozesse formulierte. Damals wurden Regeln für die […]

Du, meine Seele singe

Deutschland singt wieder, vor allem im Chor. Die Singbewegungen haben sich vom Missbrauch durch den Nationalsozialismus und von der Kritik des Philosophen und Musikkritikers Adorno wieder erholt. Die Mehrzahl der Chöre ist konfessionell nicht gebunden, aber das Liedgut ist zum Großteil geistlich. Hier ein ausgezeichneter DLF-Beitrag über das neue Interesse an den Chören: http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2012/09/24/dlf_20120924_0951_e1d6030c.mp3Podcast: Download

Auf der Spur von König David

Die Ausgrabung einer 3000 Jahre alten Stadt hat Archäologen in Aufregung versetzt. Der Fund eines speziellen Schreins liefert sogar Erklärungen für einige biblischen Überlieferungen. Lässt sich das Königreich Davids archäologisch doch nachweisen? Richard C. Schneider vom ARD-Studio in Tel Aviv hat einen interessanten Beitrag produziert. Das Video „Zwischen Mittelmeer und Jordan“ kann hier eingesehen oder […]

A Quick Reference Guide for Biblical Greek

Leute mit einem grafischen Gedächtnis könnten von diesen Lerntafeln für das biblisches Griechisch profitieren. Hier eine Datei mit Beispielseiten: gg_ebook_sample.pdf. Mehr Informationen dazu hier: graphicalgreek.com. VD: AN

D.A. Carson Interview über Exegese

Wer ist der größere Sünder: R.C. Sproul oder D.A. Carson? Über diese und bedeutungsvollere exegetische Fragen haben sich Sproul und Carson vor ungefähr einem Jahr unterhalten. Hier ist das Ergebnis: RC Sproul interviews DA Carson on biblical exegesis from Ligonier on Vimeo. VD: JO

König Kunde kauft ein Kind

Erobern in Österreich die Marktliberalen die Fortpflanzungsmedizin? Eine Polemik zur bevorstehenden Empfehlung der Bioethikkommission des Bundeskanzleramts, die umstrittene Präimplantationsdiagnostik gesetzlich zuzulassen, hat Prof. Dr. Sören Hoffmann verfasst. Kinder sind keine Produkte. Hier kommt Marx, zurecht, zu seinem Recht: Das Recht, das noch Recht ist, definiert den Raum einer freien Begegnung. Es erzwingt nicht, voluntaristisch, eine […]

Vom Nazi zum Pastor – eine Wende?

Im Mai hatte ich hier über Johannes Kneifel berichtet, der mit 17 einen Mann so brutal zusammenschlug, dass er starb. Im Gefängnis bekehrte sich Johannes zum christlichen Glauben und entschied sich für Theologiestudium. Der Fall hat jetzt eine möglicherweise bedeutsame Wende genommen: Im Frühjahr wurde eine TV-Dokumentation über seine Geschichte ausgestrahlt. Im Anschluss habe sich […]

Buschkowskys Gesellschaftsanalyse

Heinz Buschkowsky legt mit dem Buch Neukölln ist überall eine beunruhigende Analyse des Zustandes unserer Gesellschaft vor. Er weiß, wovon er schreibt, denn der SPD-Mann ist Bezirksbürgermeister des Berliner Bezirks Neukölln. Allein die Buchbesprechung von Regina Mönch „geht an die Nieren“. Lesen! Dieses Buch ist kein Horrortrip ins Herz der Finsternis. Aber Wohlfühllektüre für den […]