Die „Neue Apostolische Reformation“

51OPLdiaWIL SX326 BO1 204 203 200In seinem Buch Entwurzelt: Aktuelle christliche Irrtümer untersucht Richard P. Moore die theologischen Kennzeichen der drei Bewegungen „Wort des Glaubens“, „Dritte Welle“ und „Neue Apostolische Reformation“ (NAR). Während die ersten beiden Strömungen im 20. Jahrhundert ihren Höhepunkt erreicht haben, ist die dynamische Bewegung der „Neuen Apostolische Reformation“ die am schnellsten wachsende nicht-katholische Strömung in der christlichen Welt des 21. Jahrhunderts.

Ich habe mich mit Richard und seiner Frau Simone über mehrere problematische Aspekte der NAR-Theologie unterhalten.

Hier mehr: www.evangelium21.net.

Ähnliche Beiträge:

    Keinen Beitrag gefunden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Jürgen
3 Monate zuvor

Vielen Dank für den Hinweis auf das Buch! Habe die Leseprobe angeschaut und das Buch gleich bestellt. Interessant fand ich auch den Kommentar von Lothar Käser im Artikel bei E21. Eines seiner Themen als Ethnologe ist ja der Animismus. Nach meinen Beobachtungen spielt animistisches Denken bei verschiedenen Praktiken im charismatischen Bereich eine große Rolle. Ja, ich würde sogar von einem Synkretismus christlicher und animistischer Ideen sprechen.

Markus Jesgarz
Markus Jesgarz
3 Monate zuvor

Meine Meinung ist:  Richard P. Moore, Bob DeWaay und Sophia Scholl warnen vor der NAR-Theologie. 1. Im Beitrag: Die Auswirkung der Neu Apostolische Reformation in Deutschland https://www.youtube.com/watch?v=Hev6HEfYhAc&list=UUOr0kN9FADcunz4uZGM6jpA&index=3 am 07.12.2019 von Richard Moore steht am Ende: Richard P Moore’s Vortrag „Die Auswirkung der Neu Apostolische Reformation in Deutschland.“ gibt dir ein kurzen Einblick in das ganze Bewegung. “Entwurzelt: Die Auswirkung der Neu Apostolische Reformation in Deutschland (Europa)” Link zu den Ablauf https://drive.google.com/file/d/1HLX0Cf1nVAYl3F5ZAyg9qY7_SDwMyV2D/view und Hier ist die Power Point Presentation davon https://drive.google.com/file/d/1aB80B7f6kKXIxF7vxSTfeLoGE9PE6zfq/view Und Vorschau für „Entwurzelt“ Mein kommende Buch Über die Neu Apostolische Reformation https://drive.google.com/file/d/1jUtxigZnF9v5B6j6E71MGDrg8ubePwhW/view 2. Im Beitrag: Wurzel und Frucht der „Neuen Apostolischen Reformation“ (NAR) irrglaube-und-wahrheit.de/index.php?/topic/7049-die-neue-apostolische-reformation-ist-eine-l%C3%BCge/ am 09.06.2009 von Bob DeWaay steht unter „Was die Urgemeinde unter Apostel verstand“ am Ende: Im Jahre 97 nach Christus hatten nicht Apostel und Propheten die Leitungsautorität in den Gemeinden, sondern die Ältesten, die von den Aposteln nach deren Anforderungen eingesetzt worden waren. Jene, die behaupten, Gott wolle die Gemeinde dauerhaft durch die Autorität von… Weiterlesen »

Markus Jesgarz
Markus Jesgarz
3 Monate zuvor

Dies ist ein Kommentar zu der Aussage von Bob DeWaay: https://theoblog.de/die-neue-apostolische-reformation/35010/#comment-86840 Wahre Apostel mussten den auferstandenen Herrn gesehen haben und direkt von Ihm eingesetzt worden sein – Voraussetzungen, welche von den Aposteln der NAR entweder ignoriert oder verworfen werden. Meine Meinung ist:  Es gibt kein apostolisches Amt nach der Zeit der Apostel des Neuen Testaments. 1. Im Kommentar am 06.06.2019 von Markus Jesgarz steht: Im Beitrag: Systematic Theology von Norman Leo Geisler https://de.scribd.com/document/294478669/Systematic-Theology-In-One-Vol-Norman-L-Geisler-epub steht auf der Seite 4610 von 4905 in der Anzeige: Elftens, da die Kirche „auf dem Fundament der Apostel und Propheten gebaut” war (Eph. 2,20), benutzten die Apostel diese besonderen Kräfte, um den Leitern der von ihnen gegründeten Kirchen übernatürliche Gaben zu übermitteln. Auf diese Weise hatte die frühe Kirche eine maßgebliche Grundlage, auf der sie ohne einen Apostel oder eine geschriebene Schrift funktionieren konnte. Quelle: https://www.facebook.com/ideade/posts/2629015333793451?comment_id=2633053100056341&comment_tracking=%7B%22tn%22%3A%22R%22%7D 2. Im Beitrag: Systematic Theology von Norman Leo Geisler https://de.scribd.com/document/294478669/Systematic-Theology-In-One-Vol-Norman-L-Geisler-epub steht auf der Seite 4714 von 4905 in der Anzeige:… Weiterlesen »

Markus Jesgarz
Markus Jesgarz
3 Monate zuvor

Dies ist ein Kommentar zu der Aussage am Ende: https://theoblog.de/die-neue-apostolische-reformation/35010/#comment-86841 Auch wenn die Tatsache von Wundern existiert, da Gott eines tun kann, wann immer er will, gibt es keinen Beweis dafür, dass jemand, der heute lebt, diese apostolischen Kräfte besitzt, die nur damals notwendig waren, um die neue Offenbarung zu bestätigen und das Fundament der Kirche zu legen. Meine Meinung ist:  1. Der Anspruch der NAR-Theologie der Existenz neuer Apostel ist kontrafaktisch. Im Beitrag: Systematic Theology (Systematische Theologie) von Norman Leo Geisler https://de.scribd.com/document/294478669/Systematic-Theology-In-One-Vol-Norman-L-Geisler-epub steht 1. ab der Seite 4708 von 4905 in der Seitenanzeige: Die Voraussetzungen eines Apostels Das Apostelamt erforderte bestimmte Qualifikationen. Erstens waren die Zwölf Gefährten Jesu. Was diesen Zustand betrifft, so war die Situation des Paulus einzigartig, da er kein irdischer Gefährte Christi war. Zweitens wurden sie alle (auch Paulus) direkt von Jesus berufen. Drittens waren sie alle Augenzeugen der Auferstehung. Viertens wurde ihre Botschaft auf übernatürliche Weise bestätigt. Es gab natürlich einige falsche Apostel, die diese… Weiterlesen »