Landesbischof Rentzing tritt zurück

Es ist für mich eine traurige Nachricht. Landesbischof Dr. Rentzing hat heute seinen Rücktritt erklärt. Auf der Seite der Ev.-Lutherischen Landeskirche ist zu lesen:

„Ich bin angetreten mit dem Wunsch, die verschiedenen Positionen innerhalb der Landeskirche wieder einander näher zu bringen. Mein oberstes Ziel war und ist die Einheit der Kirche. Ich muss mit großem Bedauern feststellen, dass die aktuelle Diskussion um meine Person diesem Ziel schadet. Sie ist nicht nur für mich persönlich, sondern auch für die gesamte Kirche derzeit eine Belastung. Um Schaden von meiner Kirche abzuwenden, habe ich mich entschieden, mein Amt zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen.

Ich stehe für konservative Positionen und Werte, die ich in einem langen Entwicklungsprozess für mich als richtig erkannt habe. Dabei war die Begegnung mit Jesus Christus und mein Glaube für mich prägend. Der Weg in die Kirche hat mich verändert. Positionen, die ich vor 30 Jahren vertreten habe, teile ich heute nicht mehr.

Nun, die Worte sind erklärungsbedürftig. In einigen Wochen wissen wir mehr.

Weiteres: www.evlks.de.

66
Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Theophil Isegrim
Gast
Theophil Isegrim

Der Tiefpunkt sind nicht die Kommentare, sondern der aggressive und unbarmherzige Umgang mit Rentzing. Ich habe mal versucht dieses Beispiel in die freie Wirtschaft zu übertragen. Ein paar Teamleader eröffnen eine Petiton gegen einen Vice President und sammeln Unterschriften von Mitarbeitern gegen ihn. Die Teamleader wären aber so was von schnell ihren Job los … Rentzing hat niemand angegriffen. Die anderen haben das getan. Das sollte nicht vergessen werden. Um die AfD geht es hier nur am Rande. An sich ist die gar kein Thema hier. Aber so manches Gemüt ist nicht in der Lage eine konservative Meinung von einer… Weiterlesen »

Jutta
Gast
Jutta

Ääähh.. die 28 ist es. Fragen Sie mich nicht genau, was die 28 ist ..

Äääh .. muss ich meinen Geburtstag jetzt auf den 29. verlegen ?

…versteht das jemand ?

Realer Irrsinn: Nazi-Kennzeichen / extra 3 / NDR
https://www.youtube.com/watch?v=RgizGDYgKfw

Vielleicht ist es gut, dass Hr Rentzing zurückgetreten ist und sich jetzt erholen kann, vom ganz normalen Wahnsinn.

Jutta
Gast
Jutta

Auf Vera Lengsfelds Blog: Der Pyrrhussieg der Haltungschristen Autor Vera LengsfeldVeröffentlicht am 17. Oktober 2019 VON GASTAUTOR TORSTEN KÜLLIG Sie haben es wieder einmal geschafft. Ein Wächterrat von „Haltungschristen“ hat diesmal keinen Geringeren als den eigenen Landesbischof Dr. Carsten Rentzing zu Fall gebracht. Was war geschehen? Was hat sich der Bischof um Gottes Willen zu Schulden kommen lassen? Eine Gruppe „Bekennende Christinnen und Christen in Sachsen“ hat eine Petition „Aufforderung zur Stellungnahme und Distanzierung von den Neuen Rechten – Nächstenliebe verlangt Klarheit“ verfasst. In dieser Petition wird nicht etwa seine derzeitige Amtsführung thematisiert. Nein, es geht im Wesentlichen um die… Weiterlesen »

Jutta
Gast
Jutta

Ich bekomme den Artikel auf Vera Lengsfelds Blog nicht durch. Vielleicht geht es so: https://vera-lengsfeld.de/2019/10/17/der-pyrrhussieg-der-haltungschristen/Der Pyrrhussieg der Haltungschristen Autor Vera LengsfeldVeröffentlicht am 17. Oktober 2019 VON GASTAUTOR TORSTEN KÜLLIG Sie haben es wieder einmal geschafft. Ein Wächterrat von „Haltungschristen“ hat diesmal keinen Geringeren als den eigenen Landesbischof Dr. Carsten Rentzing zu Fall gebracht. Was war geschehen? Was hat sich der Bischof um Gottes Willen zu Schulden kommen lassen? Eine Gruppe „Bekennende Christinnen und Christen in Sachsen“ hat eine Petition „Aufforderung zur Stellungnahme und Distanzierung von den Neuen Rechten – Nächstenliebe verlangt Klarheit“ verfasst. In dieser Petition wird nicht etwa seine… Weiterlesen »