Sören Kierkegaard als Medienkritiker

Ein wunderbarer DLF-Beitrag über die Medienkritik Sören Kierkegaards. Das Publikum lässt sich als Masse durch die Presse leiten. „Ein wahres Martyrium ist da, wo man mit der Menge zu tun hat.“ Oder: „Je stumpfer die Zeit, desto mächtiger die Presse.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
kapeka
kapeka
7 Jahre zuvor

Ich habe das gestern während der Autofahrt gehört und dachte: Wow. Das hätte auch von heute sein können. Es hat sich so wenig geändert.

jane
jane
7 Jahre zuvor

Wäre es nicht irgendwie fair, die Quelle für diesen Podcast anzugeben? Denn so weit ich das sehe, hast Du ihn nicht selbst gemacht, sondern Redakteure von „Deutschlandradio“.

trackback

[…] Mehr: Dokumentation der BBC Sea of Faith – youtube.de (englisch) Der Begriff Angst – Sören Kierkegaard – DIE ZEIT vom 4. Februar1983 Sören Kierkegaard als Medienkritiker – TheoBlog (Podcast) […]