Durch und durch Hegelianer

Paul Helm hat einen Vortrag von Jürgen Moltmann besucht und beschreibt in einem kurzen Beitrag, wie weit sich der Tübinger Theologe von der traditionellen Gotteslehre entfernt hat (und wie problematisch es ist, Theologie auf der Grundlage einer Philosophie zu entwickeln): Afterwards we were able to talk briefly about this and whether there was any time […]

Was denkt P. Helm über die reformierte Dogmatik?

Paul Helm hat die neue Systematische Theologie von Michael Horton gelesen und seine Eindrücke in eine Buchbesprechung gepackt. Ich habe das Buch inzwischen auch angelesen und kann Helm in einigen Punkten zustimmen. Obwohl ich das Werk von Horton schätze, glaube ich z.B. nicht, dass es sich so lange halten wird wir die Dogmatik von Louis […]

B.B. Warfield’s Path to Inerrancy

Im Westminster Theological Journal ist der Artikel: Paul Helm: »B. B. Warfield’s Path to Inerrancy: An Attempt to Correct Some Serious Misunderstandings«, WTJ, Vol. 72, 2010, S. 23–42 erschienen. Helm schreibt: There may well be features of Warfield’s path, the logic of his argument for the doctrine of biblical infallibility or inerrancy, that are open […]