Archiv für Dezember 2015

Gottes Mutterherz?

Einleitung In einem Artikel vom 29. Dezember 2015 plädiert Tobias Faix für eine stärkere Betonung der weiblichen Seite Gottes in der christlichen Verkündigung. Er hat dabei auf verschiedene lexikalische Beobachtungen zurückgegriffen, die erörterungswürdig sind. Ich möchte jedoch in der nachfolgenden, rasch ausgeführten, Untersuchung lediglich danach fragen, ob die zahlreichen in Anschlag gebrachten Bibeltexte die eingeforderte Rede vom […]

Soziale Netzwerke und Depressionen

Es gibt noch keine seriösen Studien über die Auswirkungen sozialer Medien auf eine bereits bestehende Depression. Experten halten einen negativen Zusammenhang jedoch für wahrscheinlich. Kati Krause startete einen Selbstversuch und verbannte falsche Nähe und oberflächliche Interaktion, um mehr Zeit für echte Beziehungen zu haben. Es lohnt sich, auf Facebook, WhatsApp & Co. zu verzichten oder zumindest den […]

Bibellesepläne 2016

Ligionier Ministries hat auf einer Seite Bibellesepläne für das Jahr 2016 zusammengestellt: www.ligonier.org.

Francis Schaeffer: Relativismus und Evangelikalismus

Francis Schaeffer hat 1974 auf dem Kongress für Weltevangelisation in Lausanne über die Orthodoxie der Lehre und der Praxis gesprochen. Hervorgehoben hat er, wie problematisch es werden kann, wenn Christen die bürgerliche Moral mit dem Moralgesetz Gottes verwechseln. Christen folgen dann nämlich schnell – weil es bequemer ist – der wechselnden Sitte und sind so […]

Amazonasvolk der Awajún

Michael F. Brown hat ein aufsehenerregendes Buch über das Amazonasvolk der Awajún geschrieben. Er schildert nicht nur ihren lebenslustigen Alltag, sondern auch ihr Misstrauen und die Gewaltbereitschaft. „Mit vielen anderen indigenen Völkern teilen die Awajún die Auffassung, dass plötzlichen Todesfällen und schweren Erkrankungen immer übernatürliche Ursachen zugrunde liegen müssen. Sie herauszufinden ist Sache der Schamanen, die […]

David Precht: „Luther war ein widerlicher Geselle“

Wenn ein Pop-Philosoph über die Entstehung des Christentums und die Reformation schreibt, klingt das so: Aber ich zeige in meinem Buch ja auch, wie das Christentum entstanden ist. Erstaunlich eigentlich, denn es hatte zuvor schon so viel Klügeres gegeben. Die Philosophie war schon auf einem viel höheren Niveau als das, was dann kam. Das Christentum […]

Meistgelesen 2015

Folgende TheoBlog-Beiträge wurden 2015 am häufigsten gelesen: 1) Das Leben in zwei Reichen 2) Gründlich Lesen (2): Die „Neue-Sex-Perspektive“ 3) Ist die Theologie dein Götzendienst? 4) Ulrich Parzany: Wo gehen wir hin? 5) Die Lutherstube auf der Wartburg 6) Demografische Übermacht der Muslime unaufhaltbar 7) Die Rettung vor dem Gericht 8) Schadet die Bibelwissenschaft dem Glauben? 9) Verwinkelte (kostspielige) Postmoderne 10) Diffamierung als „bestes” Argument

China: Protestantismus wächst trotz Einschüchterungen

In China breitet sich das Christentum mit einer für die Behörden beängstigenden Geschwindigkeit aus. Vor allem protestantische Gemeinden wachsen. Nach offiziellen Zahlen gibt es etwa 23 Millionen protestantische Christen in China, tatsächlich könnten es aber bereits an die 80 Millionen sein. Die Regierung will sich noch stärker einmischen. In einer kleinen Gemeinde wurden jetzt wegen „Baumängeln“ […]

Frohe Weihnachten!

VD: www.logos.com

Der Preis der Reinheit

Francis Schaeffer schreibt: Biblische Liebe ist nicht nur fader guter Wille oder eine vage Freundlichkeit. Biblische Liebe ist etwas sehr Wirkliches und Realistisches. Gott liebt seine Kinder, die Christus als ihren Retter angenommen haben, so sehr, dass er manchmal Schmerzen durch Züchtigung verursacht. Und wahre biblische Liebe in uns muss auch manchmal zu Schmerz bei […]

Was ist die Verheißung der Hoffnung?

Mark Dever schreibt in: Der große Plan (Waldems: 3L Verlag, 2014, S. 64–65): Was ist denn die Verheißung der Hoffnung, auf die das Volk Gottes im Alten Testament schauen kann? Es ist klar, dass seine Hoffnung nicht in der eigenen Geschichte liegen konnte. Es war eine Geschichte des ständigen Versagens! Diese Hoffnung konnte auch nicht im Opfersystem […]

Nicht ohne das Alte Testament?

Wie viel Altes Testament braucht die christliche Kirche? Notger Slenczka hatte nicht weniger als die Streichung des Alten Testaments aus dem christlichen Kanon gefordert. Sein Argument: Man müsse anerkennen, dass mit der Hebräischen Bibel das Volk Israel angesprochen werde – und nicht die Christenheit.  Der Berliner Theologe Rolf Schilder zitiert Positionen seines Kollegen Notger Slenczka wie […]

Die Weltverbesserer

Die nachfolgende Rezension zu dem Buch: Lisa Nienhaus. Die Weltverbesserer: 66 Große Denker, die unser Leben verändern. München: Carl Hanser Verlag. 2015. ISBN: 978-3-446-44308-2. 256 S., 17,90 € erschien zuerst in Glauben & Denken heute (2/2015, Nr. 16, S. 61): Die Weltverbesserer Die großen Fragen des Lebens sind in den Augen vieler Menschen Fragen der […]

Fünf mögliche Fehler bei der Weinachtspredigt

Andreas Köstenberger und Alexander Steward geben hilfreiche Tipps für die Weihnachtspredigt: Füge dem Text keine Details hinzu. Liefere keine geistlichen Erklärungen für kulturelle Praktiken, damit sie biblisch klingen. Lass dich durch das Jüdische, dass in den Passagen steckt, die von Jesu Kommen sprechen, nicht in Verlegenheit bringen. Lass dich nicht von zweifelhaften Anfragen an das […]

Gewinner der Weihnachtsaktion 2015

Das Interesse an der Weihnachtsaktion war wieder wieder groß. 109 Leser haben an der Verlosung teilgenommen. Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer und an die Unterstützer des TheoBlogs! Im Rahmen der Aktion sind ca. 200 Euro Spenden eingegangen. Das ist eine große Ermutigung! Das Los ist gezogen und das Buch Der Brief des Paulus an […]

Ulrich Parzany: Wo gehen wir hin?

Michael Diener, Vorsitzender der Evangelischen Allianz in Deutschland, hat durch ein Gespräch mit der Tageszeitung DIE WELT und ein Interview mit dem Medienmagazin pro eine intensive Debatte innerhalb der Evangelikalen Bewegung in Deutschland ausgelöst. Es geht – wie kann es anders sein – um Themen wie Sexualethik, Mission und Politik. Ulrich Parzany hat in einem offenen Brief  inzwischen auf den […]

Aber wer war William Wilberforce?

Ryan Hoselton schreibt in: „Ein zeitgemäßes Vorbild Der Abolitionist William Wilberforce und die Lebensrechtsbewegung heute“: Aber wer war William Wilberforce eigentlich? Was hat seine Rolle als Kämpfer gegen den Sklavenhandel damals mit der Lebensrechtsbewegung von heute zu tun? Ich will versuchen, nachfolgend einige Antworten zu geben. Der 1759 geborene William Wilberforce war einer der ein […]

Glauben & Denken heute 2/2105

Die neue Ausgabe von Glauben & Denken heute ist erschienen. Inhalt der Ausgabe 2/2015: Artikel Ron Kubsch: Editorial Hanniel Strebel: Das unsichere Selbst Ryan Hoselton: Ein zeitgemäßes Vorbild David F. Wells: Auslegungen der Heiligen Schrift Tim Keller: Die missionale Gemeinde Thomas Schirrmacher: Contra Christenverfolgung und pro Religionsfreiheit Rezensionen Elke Mack: Eine Christliche Theorie der Gerechtigkeit (Micha […]

Von Martyn Lloyd-Jones lernen

Vaughan Roberts hat auf der E21-Regionalkonferenz in der Schweiz einen hervorragenden Vortrag über das Leben von Martyn Lloyd-Jones gehalten. Martin Manten hat exzellent übersetzt. Freunde von Martyn Lloyd-Jones, kirchengeschichtlich Interessierte und diejenigen, die sich (keine) Sorgen um den Evangelikalismus in Deutschland machen, sollten unbedingt reinhören. Hier: http://www.evangelium21.net/downloads/audio/2015_e21konferenz_schweiz/02_V.Roberts_Martyn_Lloyd-Jones_Dienst_zur_Ehre_Gottes.mp3  

F.F. Bruce: The Time is Fulfilled

Das Moore Theological College in Sydney (Australien) hat eine Vorlesungsreihe des großen Neutestamentlers F.F. Bruce zum Thema „Die Zeit ist erfüllt“ online gestellt. Hier der erste Teil als Videoaufnahme: Die anderen Teile gibt es bei: biblicalstudiesonline.wordpress.com.