Jesus überwindet Distanz – Weihnachten 2020

Damit war die Distanz, die Sünde zuvor zwischen dem schuldigen Mensch und seinem heiligen Gott geschaffen hatte FÜR IMMER überwunden. Ein Schuldloser war an die Stelle des Schuldigen getreten, um dessen Urteil anzunehmen. Jetzt ist der Schuldige – ich und du – frei. Aus Gnade.

Ich wünsche frohe Weihnachten! 

VD: AM

Ähnliche Beiträge:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Jutta
1 Jahr zuvor

Das ist schön, ich kannte es schon. Schön, das hier nochmal zu sehen.

Und der Feminismus lässt grüßen, jetzt kommt nämlich das Weihnachtsfest dran. Und wahrscheinlich mit dem Fazit, dass Jesus nur deshalb Jesus sein konnte, weil er so tolle Fraun um sich herum hatte.
Die Göttin ist nicht mehr weit.

https://www.welt.de/kultur/plus223032020/Weihnachtsgeschichteschwang-Das-Fest-der-Weiblichkeit.html
(Leider Bezahlschranke)

https://www.n-tv.de/panorama/Rolle-von-Maria-wird-neu-verhandelt-article22251984.html

Last edited 1 Jahr zuvor by Jutta
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner